offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

26.03.2013 - 20:11 Uhr


Vier Nationalspieler zurück im Training

Mönchengladbach - Havard Nordtveit, Granit Xhaka, Branimir Hrgota und Amin Younes sind von ihrer Länderspielreise zurück. Sieben weitere Nationalspieler der Borussia fehlten am Dienstag beim Start in die neue Trainingswoche.
Nach zwei trainingsfreien Tagen nahmen die "Fohlen" am Vormittag die Vorbereitung auf die kommende Bundesligapartie am Samstag beim SC Freiburg auf.

Jantschke gegen Freiburg wohl fit



Auf sieben Nationalspieler musste Trainer Lucien Favre dabei noch verzichten. Tony Jantschke und Peniel Mlapa absolvierten am Sonntagabend ein Testspiel mit der deutschen U21-Nationalmannschaft in Israel (2:1), und Luuk de Jong kam gestern eine Halbzeit lang bei der niederländischen U21-Auswahl, die 4:1 gegen Norwegen gewann, zum Zug. Alle drei bekamen deshalb heute einen Tag frei. Jantschke war dennoch zu Gast im BORUSSIA-PARK. Er musste wegen einer Wadenprellung behandelt werden, sein Einsatz in Freiburg scheint nach aktuellem Stand aber nicht in Gefahr.

Patrick Herrmann (mit Deutschland gegen Kasachstan) und Juan Arango (mit Venezuela gegen Kolumbien) bestreiten heute WM-Qualifikationsspiele, Oscar Wendt (mit Schweden in der Slowakei) und Alexander Ring (mit Finnland in Luxemburg) sind bei Freundschaftsspielen im Einsatz.

Dagegen sind Havard Nordtveit (Norwegen), Granit Xhaka (Schweiz), Branimir Hrgota (U21/Schweden) und Amin Younes (U20/Deutschland) bereits von ihrer Länderspielreise zurückgekehrt. Letztgenannter hatte sich am Freitag beim Testspiel der deutschen U20-Auswahl gegen die Schweiz (2:1) eine Oberschenkelprellung zugezogen, konnte aber heute schon wieder einen Teil der Übungen mitmachen. "Über das Wochenende habe ich mich ganz gut erholt, muss aber noch behandelt werden. Ich hoffe aber, dass ich bis Samstag wieder 100-prozentig fit bin", sagte Younes.
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH