offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

26.06.2013 - 19:49 Uhr


VfL Wolfsburg startet in die Vorbereitung

Die Neuzugänge Stefan Kutschke und Daniel Caligiuri (v.l.) sollen die VfL-Offensive beleben

Die Neuzugänge Stefan Kutschke und Daniel Caligiuri (v.l.) sollen die VfL-Offensive beleben

Wolfsburg - Der Ball rollt wieder! Pünktlich um 15 Uhr beging der VfL Wolfsburg am Mittwoch den Start in die Saison 2013/2014. 43 Tage vor dem ersten Spieltag der Bundesliga begrüßte Cheftrainer Dieter Hecking 17 Spieler beim Trainingsauftakt an der Volkswagen Arena.
Auch rund 350 Zuschauer, darunter viele Kinder, die gerade ihren letzten Schultag vor den Sommerferien hinter sich gebracht hatten, ließen es sich nicht nehmen, beim Aufgalopp dabei zu sein. Mit Applaus hießen sie die "Men in Black" - die neue Trainingsmontur ist fast komplett in schwarz gehalten - willkommen und warfen anschließend gespannte Blicke auf die frischen Gesichter im Kader des VfL. (zur Bildergalerie)

Caliguiri, Grün und Kutschke dabei



Drei Neuzugänge standen am Mittwochnachmittag auf dem Platz und gaben ihren Einstand bei den "Wölfen". Während Keeper Max Grün, von der SpVgg Greuther Fürth gekommen, Marvin Hitz ersetzen und dafür sorgen soll, dass hinten die Null steht, sind der ehemalige Freiburger Daniel Caligiuri und Stefan Kutschke, der von RB Leipzig zum VfL wechselte, auf offensiveren Positionen zuhause.

Ein Wiedersehen gab es zudem mit Patrick Ochs, Tolga Cigerci und Felipe Lopes, die zuletzt als Leihspieler in anderen Bundesligaclubs aktiv waren. Auch Rasmus Jönsson kehrte nach Niedersachsen zurück, konnte aufgrund einer noch nicht vollständig abgeklungenen Verletzung am Schambein jedoch noch nicht mit der Mannschaft trainieren und arbeitete individuell in den Trainingsräumen der Arena.

In den 90 Minuten der regulären Einheit standen zum Startschuss der Vorbereitung zunächst noch keine kräftezehrenden Ausdauerläufe auf dem Programm. Stattdessen ließ Dieter Hecking in Spielformen mit dem Ball trainieren und beließ es somit bei einem lockeren Auftakt 2013/2014. Bis zum 2. Juli wird sich die Größe der Trainingsgruppe kaum noch verändern, dann stoßen, kurz vor dem ersten Trainingslager in Crans Montana, die Nationalspieler zum Team.
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH