offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

31.10.2012 - 10:28 Uhr


VfB und Bayer: Favoriten mit Rückenwind

Gute Erinnerungen: Im bislang letzten Bundesligaduell siegte der VfB Stuttgart mit Shinji Okazaki (r.) mit 2:1 gegen Fabian Boll und Co. vom FC St. Pauli

Chance für Michael Rensing? Bernd Leno fehlt Bayer Leverkusen im Pokal in Bielefeld

Sören Brandy (r., mit Andre Hoffmann) sicherte mit seinen Toren dem MSV am Wochenende den Sieg in Sandhausen

Union-Kapitän Torsten Mattuschka erlitt gegen Paderborn einen Pferdekuss, kann im Pokal jedoch mitwirken

München - Im DFB-Pokal stehen sich am Mittwoch zwei Teams gegenüber, die nach einem Stolperstart zuletzt in ihren jeweiligen Ligen wieder Erfolge feiern konnten: Bundesligist VfB Stuttgart empfängt Zweitligist FC St. Pauli. Bayer Leverkusen reist zum Drittligisten Arminia Bielefeld.
Außerdem heißt es zwei Mal 2. Bundesliga gegen 3. Liga: Der MSV Duisburg gastiert beim Karlsruher SC und der FC Union Berlin will gegen die Offenbacher Kickers bestehen (alle Spiele ab 18:45 Uhr im Live-Ticker/Liga-Radio).

VfB Stuttgart - FC St. Pauli



Nach dem ersten Heimsieg in der Bundesliga am vergangenen Wochenende gegen Eintracht Frankfurt gehen die Schwaben gestärkt in die Zweitrundenbegegnung mit den "Kiezkickern" - Trainer Bruno Labbadia sieht jedoch eine schwere Aufgabe auf seine Mannschaft zukommen. "Das Team spielt sehr geordnet, und das wird uns auch erwarten. Zudem ein tiefstehender Gegner, der darauf wartet, Nadelstiche zu setzen", sagt Labbadia. "Wir brauchen wieder den Türöffner, und wenn dieses Tor auch erst spät fällt." Allerdings der Coach aller Voraussicht nach auf Gotoku Sakai verzichten, den Knöchelprobleme außer Gefecht setzen. Ebenso fehlen Cacau, Tim Hoogland, Daniel Didavi und Tunay Torun. Dafür kehrt Arthur Boka nach seiner Risswunde aus dem Spiel beim HSV wohl wieder in den Kader zurück. Ebenso dürfte Georg Niedermeier, der gegen Frankfurt einen Zahn verlor, wieder mit von der Partie sein.

Auch bei den Gästen aus Hamburg ist das Selbstvertrauen nach dem 3:2-Sieg gegen Dresden deutlich gestiegen - zumal St. Pauli trotz 0:2-Rückstand die drei Punkte am Millerntor behielt. "Wir müssen einfach das gute Gefühl aus dem letzten Spiel mitnehmen und dann werden wir sehen, was wir in Stuttgart schaffen können", sagt Verteidiger Christopher Avevor. Daniel Ginczek, am Sonntag noch Torschütze gegen Dresden, plagte sich zuletzt mit Adduktorenproblemen und fällt für die Partie in Stuttgart aus. Mahir Saglik und Patrick Funk kehrten hingegen wieder ins Mannschaftstraining zurück - für VfB-Leihgabe Funk ist es ein besonderes Spiel. "Natürlich ist das für uns ein schwieriges Los, wir sind der klare Außenseiter, aber für mich ist diese Partie kein ganz normales Spiel", sagt Funk, der im defensiven Mittelfeld bislang zehn Mal für die "Kiezkicker" zum Einsatz kam.

Arminia Bielefeld - Bayer 04 Leverkusen



Mit Schwung geht auch die "Werkself" ins Pokalspiel - schließlich fügten die Leverkusener am Sonntag Rekordmeister Bayern München die erste Niederlage in der Bundesliga zu. Die Freude wird allerdings durch die Ausfälle von Torhüter Bernd Leno und Karim Bellarabi getrübt. Leno musste sich wegen einer Schleimbeutelentzündung am Ellenbogen einer Operation unterziehen, Bellarabi leidet an einer Schambeinentzündung.

Hinzu kommt, dass sich die Leverkusener auf der Bielefelder Alm durchaus schwer tun. Der bislang letzte Erfolg datiert vom 27. November 1999. "Bielefeld ist ähnlich wie Bayern für uns ein bisschen vorbelastet", sagt Stefan Reinartz. "Ich habe mit Simon Rolfes gesprochen, der hat, glaube ich, in Bielefeld noch nie gewonnen." Daher geht die "Werkself" mit Respekt in die Partie gegen den Tabellenzweiten der 3. Liga. "Auch in Bielefeld muss jeder Spieler die gleiche Einstellung und Leidenschaft zeigen wie bei den Bayern, dann wird sich unsere Qualität durchsetzen", sagt Teamchef Sami Hyypiä.

Karlsruher SC - MSV Duisburg



Im Karlsruher Wildpark trifft der Zweitligaabsteiger auf das aktuelle Schlusslicht im Unterhaus. Beide Teams präsentieren sich nach nicht zufriedenstellendem Saisonstart zuletzt wieder besser in Form. Der KSC ist unter Markus Kauczinski seit fünf Partien ungeschlagen, Kosta Runjaic' Duisburger tankten beim 2:0 in Sandhausen zuletzt Selbstvertrauen.

"Es ist kein klassisches 'David-gegen-Goliath-Spiel'. Wir müssen, wie schon in Sandhausen, eine geschlossene Mannschaftsleistung abrufen, damit wir siegen", sagt Runjaic vor der Partie gegen die Badener, die in der 1. Runde den Hamburger SV aus dem Pokal warfen. Fehlen wird in Karlsruhe Angreifer Ranisav Jovanovic, der aufgrund einer Wadenzerrung nicht einsatzfähig ist. Positive Neuigkeiten gibt es von Julian Koch zu vermelden, der nach seiner schweren Knieverletzung am Samstag bei der U 23 des MSV sein Pflichtspiel-Comeback feierte. "Er hat in der U23 über eine Stunde schmerzfrei gespielt. Wir werden die Personalie Julian Koch kurzfristig entscheiden", wollte sich Runjaic nicht festlegen, ob die Leihgabe des BVB im Wildpark mit dabeisein wird.

Offenbacher Kickers - FC Union Berlin



Für Union Berlin ist der Einzug in die 2. Runde schon ein großer Erfolg - schließlich gelang den "Eisernen" dies letztmals im Jahre 2003. Geht es nach Trainer Uwe Neuhaus, soll am Mittwoch in Offenbach die wenig ruhmreiche, jüngere Pokalvergangenheit aufgebessert werden. "Im Pokal-Wettbewerb bin ich weder als Spieler noch als Trainer so richtig weit gekommen, das soll sich unbedingt ändern", sagt Neuhaus, dem außer den Langzeitverletzten Felipe Gallegos, Björn Kopplin und Michael Parensen alle Akteure zur Verfügung stehen.

Die Kickers, die aktuell auf dem 8. Platz in der 3. Liga zu finden sind, schätzt Neuhaus als starken Gegner ein. "Sie sind seit mehreren Wochen nicht mehr als Verlierer vom Platz gegangen. Auf dem Papier sind wir vielleicht der Favorit, aber für mich stehen die Chancen 50:50", sagt Neuhaus über das Team von Ex-Bundesligaprofi Arie van Lent, das einschließlich des Erstrundenspiels im DFB-Pokal gegen Fürth seit zwölf Spielen ungeschlagen ist.
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH