offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

17.06.2013 - 18:38 Uhr


VfB Stuttgart: Hundt nicht mehr Aufsichtsrat

Prof. Dr. Dieter Hundt (r.) tritt mit sofortiger Wirkung aus dem Aufsichtsrat des VfB Stuttgart zurück

Seit 2002 war Hundt teil des Aufsichtsrats der Schwaben

Unter anderem fiel die Deutsche Meisterschaft 2007 mit Sami Khedira und Fernando Meira (v.l.) in Hundts Amtszeit

Stuttgart - Prof. Dr. Dieter Hundt legt sein Mandat als Aufsichtsrat des VfB Stuttgart nieder, das teilte der 74-Jährige am Montag Verein und Öffentlichkeit mit.
"In der Aufsichtsratssitzung des VfB Stuttgart 1893 e.V. am 11. Juni 2013 habe ich mitgeteilt, dass ich spätestens Ende Juni 2013 über meine Entscheidung hinsichtlich meiner Aufsichtsratstätigkeit beim VfB Stuttgart informieren werde", wird Hundt auf der Vereinshomepage zitiert. "Ich lege mit sofortiger Wirkung mein Mandat als Aufsichtsrat des VfB Stuttgart nieder und danke Vereinsführung, Gremien sowie Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des VfB Stuttgart, ebenso meinen Kollegen des Aufsichtsrats für die langjährige erfolgreiche Tätigkeit."

"Großer Respekt"



Vorstand Ulrich Ruf: "Mein Vorstandskollege Fredi Bobic und ich nehmen den Rücktritt mit großem Respekt zur Kenntnis. Im langjährigen und von großer Verbundenheit geprägten Wirken von Prof. Dr. Dieter Hundt führte er den VfB auf einem erfolgreichen Weg. Wir durften nicht nur gemeinsam einige sportliche Erfolge feiern, sondern schafften auch die strukturelle und solide Basis für die Zukunft des Vereins."

Der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende, Dr. Joachim Schmidt: "Herrn Prof. Dr. Dieter Hundt gilt großer Dank für seine langjährige Führung des Aufsichtsrats des VfB Stuttgart. Jetzt gilt es, in der gesamten VfB Familie geschlossen zusammenzurücken, um die Herausforderungen, die uns in naher und ferner Zukunft bevorstehen, gemeinsam zu meistern. Der Aufsichtsrat wird zeitnah einen neuen Vorsitzenden des Gremiums bestimmen und unverändert die Gespräche mit den Kandidaten für das Präsidentenamt fortführen."
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH