offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

25.03.2013 - 19:22 Uhr


Trostpreis "Königsklasse"

Marco Reus (M.) und der BVB werden sich auch kommende Saison mit Schwergewichten Marke Real Madrid messen

Marco Reus (M.) und der BVB werden sich auch kommende Saison mit Schwergewichten Marke Real Madrid messen

München - Borussia Dortmund hat durch die erfolgreichen Vorjahre die Ansprüche selbst steigen lassen. Als Tabellenzweiter und damit "Best of the Rest" hinter dem FC Bayern München wird sich der Titelverteidiger in dieser Spielzeit wohl erneut für die Champions League qualifizieren - das Saisonziel wäre damit erreicht.
Die glanzvollen Auftritte in der "Königsklasse" in dieser Saison machen Lust auf mehr und vermitteln den Eindruck, dass Dortmund für ein weiteres Jahr in der Champions League gerüstet ist. bundesliga.de beleuchtet die Situation beim BVB vor dem Saisonendspurt.
teaser-image

Hoffnungsträger

Robert Lewandowski hat in seinen letzten acht Bundesliga-Spielen immer mindestens ein Tor erzielt (also auch in allen Spielen 2013 - zweimal fehlte er gesperrt) - das ist BVB-Rekord in der Bundesliga. Lewandowski steht mit 19 Toren mit Abstand an der Spitze der Torjägerliste - alleine in seinen sieben Rückrundenspielen traf er neunmal. 19 Tore nach 26 Spieltagen gelangen für Dortmund zuletzt Manfred Burgsmüller vor 32 Jahren (am Saisonende hatte er 27 Treffer erzielt).

Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH