offizielle Webseite

Bundesliga

19.06.2013 - 12:05 Uhr


Trainingsstart des FC Bayern in der Allianz Arena

Der Trainingsstart des FC Bayern wird wegen des erwarteten Fan-Andrangs in die Allianz Arena verlegt

Der Trainingsstart des FC Bayern wird wegen des erwarteten Fan-Andrangs in die Allianz Arena verlegt

München - Am Mittwoch, den 26. Juni 2013, bittet der neue Trainer Pep Guardiola die Mannschaft des Triple-Gewinners FC Bayern zum ersten Training der neuen Saison 2013/14. Der Trainingsauftakt sowie auch die zweite Trainingseinheit am Donnerstag, den 27. Juni 2013, finden wegen des abzusehenden riesigen Interesses der Fans in der Münchner Allianz Arena statt. Beginn ist jeweils um 17 Uhr.
Der FC Bayern hat sich aber auch aus einem weiteren Grund für den Trainingsstart in der Allianz Arena entschlossen: Der Deutsche Meister will zusammen mit seinen Fans die Opfer der verheerenden Flut-Katastrophe in großen Teilen Bayerns finanziell und unbürokratisch unterstützen. Daher wurden beide Trainingsnachmittage unter einen ganz besonderen sozialen Aspekt gestellt und für den guten Zweck 5 Euro Eintritt erhoben. Kinder bis 14 Jahren haben freien Eintritt. Der Erlös wird ausnahmslos den Opfern der Flutkatastrophe gespendet. So helfen Mannschaft und Fans des FC Bayern gemeinsam.

Das Kartenkontingent umfasst 25.000 pro Training



Eintrittskarten für die Trainingstage des FC Bayern in der Allianz Arena sind nur am Montag (24. Juni) und Dienstag (25. Juni) von 8 bis 19 Uhr ausschließlich an den Stadionkassen vor der Allianz Arena erhältlich. An beiden Trainingstagen sind die Kassen nicht geöffnet. Der Vorverkauf der Tickets ist in Absprache mit dem Kreisverwaltungsreferat München wegen des eingeschränkten Schienenersatzverkehrs auf der U-Bahnstrecke zur Allianz Arena nach Fröttmaning mit 25.000 pro Training limitiert.

Fans sollten möglichst mit dem Auto anreisen



Fans, die bei den ersten Trainingseinheiten live dabei sein wollen, steht Europas größtes Parkhaus (P1 – P3) kostenlos zur Verfügung. Aufgrund der aktuellen Bauarbeiten des Münchner U-Bahnnetzes gibt es lediglich einen Schienenersatzverkehr mit Express-Bussen, die den U-Bahnhof Fröttmaning anfahren. Wegen der Einschränkungen der öffentlichen Verkehrsmittel werden die Besucher daher dringend gebeten, möglichst mit dem Pkw anzureisen.


Teil 6: Ex-Kollege Ronald de Boer: "Es steckt eine Menge Holland in Guardiola"


Teil 5: Weggefährte Abelardo: "Er versucht immer, das Maximum herauszuholen"


Teil 4: Günter Netzer über Guardiola: "Die ganze Bundesliga wird profitieren!"


Teil 3: Guardiola als Spieler: Engel, Lenker, Siegertyp


Teil 2: Insider Paco Aguilar im Interview: "Die Menschen vergöttern ihn"


Teil 1: Zehn interessante Fakten über Pep Guardiola


Statistik: Diese Rekorde kann Guardiola mit den Bayern noch knacken


XL-Galerie: Pep Guardiolas erfolgreicher Weg
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH