offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

10.04.2013 - 13:57 Uhr


Talkrunde mit "Katsche" Kadlec

Nach der Veranstaltung gab Michal Kadlec den

Nach der Veranstaltung gab Michal Kadlec den "Teens 04" noch fleißig Autogramme (Foto: Bayer Leverkusen)

Leverkusen - Michal Kadlec lud zu einer exklusiven Talkrunde, und 25 Teens 04-Mitglieder folgten der Einladung nur zu gern: In der Premium Lounge der BayArena plauderte der tschechische Nationalspieler aus dem Nähkästchen und ließ keine Fragen der Jugendlichen offen.
"Es war ein toller Termin, Michal hat sich viel Zeit genommen und ist super bei den Teilnehmern angekommen", sagte Ellen Mergner, Mitarbeiterin der Teens 04, deren offizieller Schirmherr Kadlec seit einem Jahr ist. Eine gute Stunde lang ließ sich der Linksverteidiger der Werkself von den Teens löchern und beantwortete bereitwillig und höchst ausführlich die zahlreichen Fragen.

Keine Befangenheit bei den wissbegierigen Teilnehmern



Die ganze Veranstaltung fand in einem sehr lockeren Gesprächston statt, kaum eine Spur von Befangenheit bei den wissbegierigen Teilnehmern, die einen Sitzkreis gebildet hatten, oder gar einer steifen Atmosphäre. "Wir haben uns ganz bewusst entschieden, keine klassische Interview-Situation zu schaffen, sondern eine intensive Unterhaltung auf Augenhöhe zu ermöglichen", betont Ellen Mergner.

"Katsche" beantwortete bei Limo und kleinen Snacks viele sportliche Fragen - etwa zu Vorbildern, seinen fußballerischen Anfängen als kleiner Junge in Kaiserslautern, wo sein Vater Miroslav in seiner aktiven Karriere beschäftigt war, oder wie hart man arbeiten muss, um seinen Traumjob als Fußball-Profi verwirklichen zu können. Auch dass er im Mannschaftsbus seinen angestammten Platz neben Bernd Leno direkt hinter der Kaffeemaschine hat, kam zur Sprache.

Fische als Haustiere



Ebenso geduldig und ausführlich antwortete Michal auch auf privatere Fragen. So erfuhren die Teilnehmer, dass er daheim ein Aquarium hat und am liebsten auch einen Hund hätte. "Aber weil man als Profi so viel unterwegs und nicht oft zu Hause ist, ist das schwierig", sagte der Linksverteidiger, der während einer Verletzungszeit bei einem Bayer 04-Heimspiel auch mal in der Fankurve gestanden hat.

Mit seiner natürlichen Art nahm "Katsche" den jugendlichen Zuhörern rasch ihre Scheu. Am Ende des Talks mit den Teens 04-Teilnehmern gab Michal Kadlec Autogramme auf alle möglichen Utensilien und stand für Fotos bereit.

Text: Bayer Leverkusen
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH