offizielle Webseite

Bundesliga

04.01.2013 - 15:26 Uhr


Schröder wird sportlicher Leiter der SpVgg Greuther Fürth

Rouven Schröder war zuletzt als Koordinator der Lizenzmannschaft tätig

Rouven Schröder war zuletzt als Koordinator der Lizenzmannschaft tätig

Fürth - Die SpVgg Greuther Fürth schafft neue Strukturen im sportlichen Bereich. Rouven Schröder wird ab sofort sportlicher Leiter beim "Kleeblatt" und erhält einen Vertrag bis zum 30.Juni 2015. Schröder war zuvor bereits als Koordinator Lizenzmannschaft bei der SpVgg aktiv. Präsident Helmut Hack sagte: "Rouven Schröder hat uns fachlich, besonders aber auch menschlich überzeugt. Deshalb haben wir großes Vertrauen in ihn."
Als sportlicher Leiter ist Rouven Schröder Ansprechpartner für die Lizenzmannschaft in sportlichen Angelegenheiten. Zudem ist der 37-Jährige zuständig für die Kaderplanung im Lizenzbereich und der U23. Dies beinhaltet auch Vertragsgespräche mit Spielern und deren Beratern. Außerdem gehört zu seinem Aufgabengebiet die Koordination und Prozessführung der Hochtalentierten, in Absprache mit der sportlichen Leitung des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ). Rouven Schröder hat auch die Verantwortung für den Scoutingbereich von der Lizenz bis zur U19.

"Gehe enorm ehrgeizig an diese Aufgabe heran"



Rouven Schröder geht mit Vorfreude an seine erweiterten Aufgaben heran: "Ich möchte mich ausdrücklich für das Vertrauen bedanken. Ich gehe enorm ehrgeizig an diese Aufgabe heran. Wir sind ein Verein, der im Team arbeitet und das müssen wir auch beibehalten. Das ist unsere große Stärke."

Fürths Trainer Mike Büskens begrüßt die Personalie: "Ich finde diese Entscheidung wichtig für unseren Verein. Wir haben mit Rouven einen Menschen gefunden, der die SpVgg lebt, sehr akribisch arbeitet und dem Kleeblatt weiterhelfen wird."

Am Aufgabengebiet von Martin Meichelbeck, Leiter Lizenzbereich, ändert sich nichts. Martin Meichelbeck bleibt damit zuständig für die Koordination und Organisation des Lizenzbereiches, die Leitung des medizinischen und sportpsychologischen Bereichs, die Strukturen und die Entwicklung des Lizenzbereichs und des NLZs, sowie die Leitung des Funktionsteams und die konzeptionelle und strukturelle Ausrichtung des Lizenzbereichs und des NLZs. Martin Meichelbeck erklärt: "Das was wir hier entwickeln, sind immer Entscheidungen, die wir gemeinsam treffen. Wir verteilen die vielschichtigen Aufgaben auf mehrere Schultern."
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH