offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

10.04.2013 - 15:19 Uhr


Präsident Mäuser tritt Anfang Juni zurück

Gerd E. Mäuser bekleidet seit 18. Juli 2011 das Präsidentenamt beim VfB Stuttgart

Gerd E. Mäuser bekleidet seit 18. Juli 2011 das Präsidentenamt beim VfB Stuttgart

Stuttgart - Gerd E. Mäuser hat angekündigt, im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat des VfB Stuttgart mit Wirkung vom 3. Juni 2013 als Präsident des Vereins zurückzutreten. Die Neuwahl des Präsidenten erfolgt in der ordentlichen Mitgliederversammlung des Vereins am 22. Juli 2013.
Zudem hat der VfB am Mittwoch eine weitere Personalentscheidung bekanntgegeben. Manager Fredi Bobic wird Vorstandsmitglied für den Bereich Sport bei den Schwaben.

Prof. Dieter Hundt, Vorsitzender des Aufsichtsrats des VfB Stuttgart, teilt nach einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung des Vereins mit: "Der Aufsichtsrat des VfB Stuttgart hat in seiner außerordentlichen Sitzung am 6. April 2013 sowie danach geführten Gesprächen einstimmig beschlossen, Fredi Bobic mit sofortiger Wirkung als Vorstandsmitglied für den Bereich Sport des Vereins zu berufen."

Fredi Bobic, Vorstand Sport: "Völlig unabhängig von meiner Person halte ich es generell für sinnvoll, dass der Sport im Vorstand vertreten ist. Die Ernennung zum Sportvorstand empfinde ich als Vertrauensbeweis, und ich werde alles daran setzen, der damit verbundenen Verantwortung und Verpflichtung dem VfB Stuttgart gegenüber gerecht zu werden. Zudem hoffe ich, dass ich dazu beitragen kann, mit zukunftsorientierten Entscheidungen die Entwicklung des Vereins positiv zu gestalten."
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH