offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

31.05.2013 - 17:45 Uhr


Polter vor Wechsel nach Mainz

Mainz - Der 1. FSV Mainz 05 steht kurz vor der Verpflichtung von Sebastian Polter vom VfL Wolfsburg. Der Angreifer wird am Bruchweg einen Vierjahresvertrag erhalten. Der FSV ist mit dem Spieler und dem abgebenden Verein bereits klar, der Wechsel wird aber erst nach der sportmedizinischen Untersuchung, die nach dem Einsatz Polters bei der U21-EM in Israel erfolgen wird, fix. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten die Clubs Stillschweigen.
Polter hat in der Jugend unter anderem für den SV Werder Bremen, Eintracht Braunschweig und den VfL Wolfsburg gespielt, wo er später auch seinen ersten Profivertrag erhielt. Sein Bundesligadebüt gab der Rechtsfuß 2011, in der Saison 2012/2013 wurde er an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen, um dort mehr Spielpraxis in der Bundesliga zu sammeln. Insgesamt hat der Mittelstürmer bislang 38 Bundesligapartien absolviert und dabei 7 Tore geschossen. Auch der DFB wurde auf das Sturmtalent aufmerksam - seit der U18 ist Polter mehrfach für die Nachwuchsteams des DFB aufgelaufen, zuletzt für die U21-Nationalmannschaft, für die er in sechs Partien vier Tore erzielte und im Juni bei der U21-EM aktiv sein wird.

"Sebastian Polter ist deutscher U21-Nationalspieler und hat mit seinen 22 Jahren schon 38 Einsätze in der Bundesliga. Mit uns geht er jetzt den nächsten Schritt in seiner Karriere. In den Gesprächen hat man gespürt, dass er viel Lust darauf hat. Wir bekommen einen Spieler mit Abschlussqualitäten gepaart mit großer Laufbereitschaft. Das wird passen", so 05-Manager Christian Heidel.
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service
Partner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH