offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

14.03.2013 - 15:23 Uhr


Personalwechsel im HSV-Nachwuchsbereich

Hamburg - Der ehemalige Bundesligaprofi Bastian Reinhardt hat seinen Posten als Nachwuchsleiter beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV früher als geplant geräumt. "Der Verein und ich haben uns auf ein sofortiges Ende geeinigt", sagte Reinhardt dem Hamburger Abendblatt. Ursprünglich sollte der frühere Verteidiger erst zum Saisonende gehen.
Die Nachfolge von Reinhardt tritt der bisherige sportliche Leiter Michael Schröder an, der somit die Verantwortung für das gesamte Nachwuchsleistungszentrum übernehmen wird. Der ehemalige Bundesligaprofi bestritt insgesamt 118 Partien für die "Rothosen" in der Bundesliga und feierte 1983 mit dem Europapokalsieg der Landesmeister den größten Triumph der Vereinsgeschichte. Nach seiner Profikarriere arbeitete Schröder 13 Jahre in der Scouting-Abteilung der Hanseaten und übernahm im vergangenen Jahr bereits die sportliche Leitung des HSV-Nachwuchses.

An seiner Seite wird zukünftig Dieter Gudel als kaufmännischer Leiter wirken. "Damit haben wir eine sehr gute Lösung gefunden", äußerte sich Sportdirektor Frank Arnesen zufrieden über die zukünftige personelle Aufstellung. "Michael Schröder ist seit 37 Jahren im Verein und kennt sowohl alle Abläufe als auch die inhaltlichen und konzeptionellen Ausrichtungen. Dieter Gudel verfügt über eine hohe Fachkompetenz und große Erfahrung in der organisatorischen und betriebswirtschaftlichen Ausgestaltung sportlicher Bereiche."
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH