offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

24.04.2013 - 18:25 Uhr


Oldie but Goldie - Oka Nikolov zum Spieler des Spieltags gewählt

In der 24. Spielminute hält Oka Nikolov (M.) einen Strafstoß des Schalkers Michel Bastos (r.)

Claudio Pizarro (l., gegen Ron-Robert Zieler) erzielte in Hannover seine Saisontreffer fünf und sechs

HSV-Kapitän Rafael van der Vaart war von der Düsseldorfer Fortuna nie zu halten und schnürte erstmals in einem Heimspiel einen Doppelpack

München - Nach der Verletzung von Stammtorhüter Kevin Trapp fürchteten viele, dass die Frankfurter Eintracht im Saisonendspurt ein Torwartproblem habe. Doch weit gefehlt: An den vergangenen vier Spieltagen ist bei den Hessen ein Routinier zwischen die Pfosten zurückgekehrt, auf den man sich absolut verlassen kann - der 38-jährige Oka Nikolov.
Am letzten Spieltag bestritt Nikolov bereits sein 375. Pflichtspiel für Eintracht Frankfurt. Und es war vielleicht das beste, das er je für seinen langjährigen Arbeitgeber absolvierte. Mit tollen Paraden hielt er im Spiel gegen Schalke 04 seinen Kasten sauber, entschärfte einen Elfmeter von Michel Bastos und hatte so großen Anteil am 1:0-Sieg der Frankfurter.

Die tolle Leistung vom "ewigen Oka" wurde von den bundesliga.de-Usern nun belohnt und der Torwart zum "Spieler des 30. Spieltags" gewählt. Insgesamt 58,11 Prozent stimmten für den "Oldie".

Drei Doppelpacker auf den Plätzen 2 bis 4



Mit 20,04 Prozent aller Stimmen landete Bayerns Peruaner Claudio Pizarro auf Platz 2. Beim 6:1 im Gastspiel bei Hannover 96 war der 34-Jährige an vier Treffern direkt beteiligt.

Platz 3 geht an diesem Spieltag an Rafael van der Vaart. Beim 2:1 des HSV über Fortuna Düsseldorf schnürte der Regisseur erstmals in einem Heimspiel einen Doppelpack. 9,87 Prozent aller User voteten für den Niederländer.

Andre Schürrle war in den vergangenen vier Partien fünf Mal erfolgreich - zwei Mal sogar per Doppelpack. So auch am vergangenen Wochenende beim 5:0 über 1899 Hoffenheim. Mit 5,95 Prozent der Stimmen landete der Nationalspieler auf Platz 4 der Wahl.

Auch Platz 5 für einen Torwart



4,10 Prozent der bundesliga.de-User stimmten für den Fürther Torwart Wolfgang Hesl und wählten ihn so auf Platz 5. Beim 1:0- Derbysieg gegen den 1. FC Nürnberg wehrte er alle neun Torschüsse auf seinen Kasten ab und hatte die zweitmeisten Ballkontakte seines Teams (43).

Immerhin noch 1,93 Prozent fielen auf Wolfsburgs Spielmacher Diego, der damit auf Rang 6 landete. Der Brasilianer traf beim 3:0 bei seinem Ex-Club Werder Bremen per Strafstoß und gewann starke 61 Prozent der Zweikämpfe.
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH