offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

03.05.2013 - 19:18 Uhr


Nuri Sahin: Traumtor mit Knalleffekt

Aus über 30 Metern Entfernung traf Nuri Sahin zur 1:0-Führung gegen Fortuna Düsseldorf - ein Traumtor und nun auch das "Tor des 31. Spieltags"

Marcel de Jong chippte den Ball gegen den VfB Stuttgart traumhaft zur 2:0-Führung ins Stuttgarter Tor und sorgte damit für die Vorentscheidung

Nikola Djurdjic traf gegen Hannover 96 gleich doppelt. Mit fünf Saisontreffern ist der Serbe treffsicherster Akteur bei den Franken

München - Beim 2:1-Sieg von Borussia Dortmund gegen Fortuna Düsseldorf war Nuri Sahin der beste Mann auf dem Platz. Der türkische Nationalspieler war an beiden Toren des BVB beteiligt und hatte die meisten Ballkontakte aller Akteure. Die beste Aktion im Spiel hatte der Dortmunder Mittelfeldstratege in der 20. Spielminute, als er mit einem fulminanten Fernschuss zur 1:0-Führung traf.
Aus über 30 Meter überwand der von Real Madrid ausgeliehene Sahin im Spiel gegen Fortuna Düsseldorf Torwart Fabian Giefer und brachte den BVB damit in Führung. Der Kunstschuss des türkischen Nationalspielers wurde nun von 78,2 Prozent der bundesliga.de-User zum "Tor des 31. Spieltags" gewählt.

Auf Platz 2 landete der sehenswerte Lupfer von Marcel de Jong. Im Spiel gegen den VfB Stuttgart chippte der Augsburger Außenverteidiger den Ball gefühlvoll aus gut 20 Metern über VfB-Keeper Sven Ulreich. Der Treffer war nicht nur wunderschön anzusehen, sondern auch enorm wichtig. Der Treffer zum 2:0 war die Vorentscheidung im schwäbischen Derby. 15,6 Prozent stimmten für den Kanadier.

Fürths Top-Torschütze und ein weiterer Augsburger



2,6 Prozent aller bundesliga.de-User gaben ihre Stimme für den Treffer des Fürthers Nikola Djurdjic ab und wählten den 27 Jahre alten Stürmer so auf Rang 3. Der Winterneuzugang der SpVgg Greuther Fürth traf bei der 2:3-Niederlage gegen Hannover 96 nach einem tollen Sololauf zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich.

Platz 4 geht an diesem Spieltag an den Wolfsburger Spielmacher Diego. Für 2 Prozent war der Treffer des Brasilianers zum 3:1-Endstand gegen Borussia Mönchengladbach der schönste Treffer des Spieltags.

Immerhin noch 1,6 Prozent stimmten für die sehenswerte Direktabnahme des Augsburgers Dong-Won Ji, die zum 3:0-Endstand gegen den VfB Stuttgart führte. Der Südkoreaner landet damit auf Platz 5.
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service
Partner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH