offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

17.12.2012 - 14:44 Uhr


Leverkusen verpflichtet Milik

Arkadiusz Milik stürmt künftig für Bayer Leverkusen

Milik wechselt von Gornik Zabrze unters Bayer-Kreuz

Leverkusen - Bayer 04 Leverkusen hat mit sofortiger Wirkung den polnischen Nationalspieler Arkadiusz Milik unter Vertrag genommen. Der 18-jährige Stürmer von Gornik Zabrze unterzeichnete beim aktuellen Tabellenzweiten der Bundesliga einen Kontrakt mit fünfeinhalb Jahren Laufzeit bis zum 30. Juni 2018.
Milik wird die "Werkself" zu Beginn des Trainingslagers im portugiesischen Lagos (3. bis 12. Januar 2013) verstärken. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten die beteiligten Clubs Stillschweigen.

"Wir haben Arkadiusz Milik trotz großer nationaler und auch internationaler Konkurrenz von einer Vertragsunterschrift in Leverkusen überzeugen können. Er ist trotz seiner Jugend schon erstaunlich weit. Aber natürlich sind wir überzeugt davon, dass dieser Spieler sich bei uns noch erheblich weiterentwickeln kann und wird", beurteilt Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser die Verpflichtung.

"Größtes Talent Polens"



"Arkadiusz Milik gilt in Polen als derzeit vielleicht größtes Talent. Er hat bereits Fuß in der polnischen Nationalmannschaft gefasst, und das im Alter von 18 Jahren. Unser Trainerteam um Sascha Lewandowski und Sami Hyypiä wird ihn behutsam weiter aufbauen. Ich bin sicher, dass wir in Zukunft sehr viel Freude an ihm haben werden", betont Sportdirektor Rudi Völler.

Milik selbst konnte sich bereits während des Bundesliga-Spiels gegen den Hamburger SV (3:0) ein Bild seines neuen Vereins machen. "Dieses Match hat mir bestätigt, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe. Es war ein tolles Erlebnis, die Leistung auf dem Rasen Extraklasse und die Atmosphäre im Stadion fantastisch. Das war eine perfekte Demonstration, so stelle ich mir den Fußball in Deutschland vor. Hinzu kommt, dass mir Bayer 04 Leverkusen das Gefühl vermittelt hat, mich unbedingt haben zu wollen. Sie haben sich außergewöhnlich um mich bemüht", sagte Milik.
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH