offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

12.12.2012 - 21:18 Uhr


Keine OP bei Cacau

Stuttgart - Am 17. Oktober zog sich Cacau im Training des VfB Stuttgart bei einem Zusammenstoß mit Antonio Rüdiger einen Riss des Innenbands und des hinteren Kreuzbands im linken Knie zu. Mit Hilfe einer Spezialschiene erhofften sich die Teamärzte und der 31-jährige Stürmer, eine drohende Operation zu vermeiden.
Nun, fast neun Wochen nach der Diagnose und nach mehreren Untersuchungen, steht fest, dass der Deutsch-Brasilianer nicht operiert werden muss. "Der Heilprozess des Knies ist sehr zufriedenstellend verlaufen, entsprechend sind wir auch mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Das Knie ist stabil und wir werden Cacau nun weiter Schritt für Schritt konservativ auftrainieren", sagte Mannschaftsarzt Dr. Raymond Best.
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH