offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

25.02.2013 - 17:45 Uhr


Huszti muss unters Messer

Er musste nach seinem Elfer gegen Hamburg raus und fehlt nun wochenlang: Szabolcs Huszti (u.)

Den Strafstoß hatte der Ungar (Nr. 10) noch souverän verwandelt, obwohl er sich beim Anlauf verletzt hatte

Hannover - Szabolcs Huszti von Hannover 96 muss operiert werden und fehlt den Niedersachsen mehrere Wochen.
Der Ungar erlitt am vergangenen Samstag im Bundesliga-Heimspiel gegen den Hamburger SV (5:1) eine Muskelverletzung, als er den Elfmeter zum 2:1 verwandelte. Die MRT-Untersuchung am Montag machte deutlich, dass ein operativer Eingriff notwendig ist. Diesen wird Dr. Martin Engelhardt bereits am Dienstag in Osnabrück vornehmen.
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service
Partner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH