offizielle Webseite

Bundesliga

04.06.2013 - 16:38 Uhr


Heynckes beim FCB-Abschied: "Einfach ins Kino gehen"

Jupp Heynckes (l.) und Uli Hoeneß während der Pressekonferenz in der Allianz Arena

Jupp Heynckes (l.) und Uli Hoeneß während der Pressekonferenz in der Allianz Arena

München - Jupp Heynckes hat am Dienstagmittag seine Zeit beim FC Bayern München offiziell beendet. Vom Karriereende spricht er aber noch nicht. "Ich werde erstmal Urlaub machen und weder im Inland, noch im Ausland ab den 1.7. ein Engagement eingehen. Ich werde mich zurückziehen und regenerieren", sagte der Erfolgscoach.
bundesliga.de präsentiert die besten Sprüche von Jupp Heynckes auf seiner letzten Pressekonferenz beim FC Bayern:

  • "Das Privatleben existiert nicht, es kommt zu kurz. Aber wenn man professionell, akribisch arbeiten will, dann bleibt nicht mehr viel Zeit für das Privatleben."

  • "Ich freue mich, dass ich die normalen Dinge des Lebens wieder machen kann. Einfach ins Kino gehen, gemütlich ins Restaurant gehen. Ich höre gerne Musik, gehe gern ins Konzert, Bruce Springsteen war hier, Zucchero, die habe ich beide nicht sehen können. Ich habe viele Interessen, mir wird es nicht langweilig werden."

  • "Natürlich werde ich den Fußball verfolgen, obwohl ich noch keinen Sky-Receiver habe."

  • "Vielleicht bekomme ich ja eine Dauerkarte bei Schalke 04." (Jupp Heynckes über die Verpflichtung seines Co-Trainer Peter Hermann durch Schalke 04).

  • "Uli Hoeneß hat mich im letzten Jahr gefragt: Meinst du nicht, dass wir irgendwie wie Barcelona spielen können. Uli, ich kann dir heute sagen, der FC Bayern spielt nicht wie Barcelona, der FC Bayern spielt modernen und zeitgemäßer und erfolgreicher."

  • "Ich hinterlasse eine Weltklassemannschaft, vielleicht die beste Mannschaft der Welt."

  • "Uli ist ein wertvoller Mensch, das ist eine Freundschaft, die in den vergangenen Wochen noch viel enger geworden ist." (Jupp Heynckes über Präsident Uli Hoeneß)
  • Verwandte Artikel

    Fan-Newsletter

    Bundesliga
    Service

    © 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH