offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

10.05.2013 - 14:03 Uhr


Herrmann verlängert in Gladbach

Patrick Herrmann wechselte 2008 vom 1. FC Saarbrücken in die Gladbacher Jugendabteilung

Herrmann erzielte in der laufenden Saison sechs Tore und bereitete vier Treffer vor

Herrmann durchlief die Nachwuchsmannschaften des DFB - er stand bereits ein Mal im Kader der A-Nationalmannschaft

Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach hat den Vertrag mit Offensiv-Juwel Patrick Herrmann um ein Jahr bis zum 30. Juni 2016 verlängert. "Ich bin jetzt seit fast fünf Jahren bei Borussia und fühle mich sehr wohl hier. In dieser Zeit habe ich viel dazu gelernt und kann mich hier noch weiter entwickeln. Gemeinsam mit der Mannschaft habe ich schon viel erreicht - und möchte das gerne fortsetzen", sagt Herrmann.
Der 22-Jährige ist seit 2008 bei Borussia. Insgesamt bestritt er bisher 94 Bundesligaspiele (16 Tore), 9 DFB-Pokalspiele und 8 Europapokalspiele für den VfL. "Patrick hat schon als Jugendspieler in unserem Internat hier im BORUSSIA-PARK gewohnt und ist einer der Jungs, die den Sprung aus unserem Nachwuchs in die Bundesliga geschafft haben", so Sportdirektor Max Eberl. "Inzwischen ist er in unserer Mannschaft ein Leistungsträger und zählt zum erweiterten Kreis der Nationalmannschaft, deshalb freuen wir uns sehr über seine Vertragsverlängerung."

Bundesliga-Debüt mit 18



Herrmann kam vor fünf Jahren vom 1. FC Saarbrücken zu Borussia. Den Sprung in den Profikader schaffte er bereits mit 18 Jahren und debütierte im Januar 2010 im gleichen Alter in der Bundesliga. Seitdem setzt der Jungspund seine positive Entwicklung fort. In seiner zweiten Profisaison kam er bereits auf 24 Einsätze - die meisten davon als Joker. In der vergangenen Spielzeit avancierte Herrmann dann zum Stammspieler. In der aktuellen Runde kommt der Offensivspieler auf 40 Pflichtspieleinsätze: 30 in der Bundesliga, acht im Europapokal und zwei im DFB-Pokal. Seine Vielseitigkeit macht ihn nahezu unersetzlich.

Der U21-Nationalspieler öffnet entweder auf der rechten Außenbahn oder als hängende Spitze aufgrund seiner Schnelligkeit immer wieder Lücken in den gegnerischen Abwehrreihen. Mit sechs Treffern und acht Vorlagen ist er zudem nach Juan Arango zweitbester Scorer seines Teams. "Mit meiner persönlichen Entwicklung bin ich sehr zufrieden. Ich habe viele Spiele absolviert und gerade auf internationaler Ebene viele wertvolle Erfahrungen gesammelt", so Herrmann.
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service
Partner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH