offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

26.04.2013 - 23:40 Uhr


Fortuna stellt "Tacho auf Null" - Dortmund rotiert

Neven Subotic (l.) gegen Stefan Reisinger: Im Hinspiel trennten sich die Teams 1:1

Jürgen Klopps Dortmunder gewannen zuletzt erstmals in dieser Saison fünf Partien in Folge

Lukasz Piszczek fällt gegen die Fortuna aus - ob er gegen Real fit wird, steht laut Klopp noch nicht fest

Düsseldorf - Borussia Dortmund wird das Auswärtsspiel am Samstag bei Fortuna Düsseldorf nicht in Bestbesetzung bestreiten. Lukasz Piszczek steht wegen einer Adduktorenzerrung nicht zur Verfügung, Ilkay Gündogans Einsatz ist wegen Nackenbeschwerden fraglich. "Dass wir darüber nachdenken, den einen oder anderen Wechsel vorzunehmen, dürfte nachvollziehbar sein", sagte Jürgen Klopp vor dem Duell am Samstagabend (ab 20 Uhr im Live-Ticker/Liga-Radio).
Wie zahlreich diese Wechsel ausfallen, "hängt davon ab, wer sich wie fühlt", erläutert der Coach. Die Zielsetzung bleibt dennoch ein Auswärtssieg: "Wir wollen Zweiter werden, und das sind wir noch nicht."

Piszczeks Einsatz am Dienstag nicht sicher



Ein Selbstläufer wird die Partie beim Aufsteiger freilich nicht. Klopp: "Ausverkauftes Haus, ein Highlightspiel für Düsseldorf. Das wird eine unangenehme Aufgabe." Eine Aufgabe, die den Trainer reizt, insbesondere in der Konstellation Madrid-Düsseldorf-Madrid: "Real zu bespielen, ein paar Wechsel vornehmen und nahtlos an die Leistung von Dienstag anknüpfen, das wäre Wahnsinn!"

Sicher ist, dass Lukasz Piszczek nach seiner im Spiel gegen Madrid erlittenen Zerrung im Adduktorenbereich nicht zur Verfügung steht. "Das wird sogar ein enges Rennen für Dienstag", sagte Klopp.

Düsseldorf ohne Omae - Bodzek zurück



Für Fortuna Düsseldorf geht es derweil noch um viel, nur drei Punkte beträgt der Vorsprung auf Rang 16. Immer wieder brachte sich die Truppe zuletzt selbst um den Lohn ihres Aufwandes. "Wir müssen uns davon lösen, uns in den Armen zu liegen und zu feiern, dass die Mannschaft zurückgekommen ist", sagt Norbert Meier deshalb: "Wir dürfen erst gar nicht in Rückstand geraten. Das passiert durch Fehler, die uns in der Hinrunde nicht unterlaufen sind. Wir müssen unseren Tacho auf Null stellen und los geht s."

Fortuna muss auf Genki Omae und Andriy Voronin verzichten. Mittelfeldspieler Omae ist wegen einer Fleischwunde, die er im Ligaspiel beim Hamburger SV (1:2) erlitten hatte, nicht einsatzfähig. Für den Ausfall des Spielmachers Voronin nannte Trainer Norbert Meier am Freitag keine Begründung.

Dagegen darf die Fortuna auf die Rückkehr ihres Defensiv-Stabilisators Adam Bodzek hoffen. Der 27-Jährige war wegen eines Blutergusses im Oberschenkel seit Ende März ausgefallen. "Er ist wieder voll im Training. Wenn er ja sagt, wird er spielen", sagte Meier. Auch Robbie Kruse steht nach überstandenen Knieproblemen wieder zur Verfügung.


Fakten zur Partie und mögliche Aufstellungen

Schiedsrichteransetzungen
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH