offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

14.01.2013 - 12:33 Uhr


Formcheck: Luft nach oben

Bayer-Stürmer Stefan Kießling sah trotz zweier Testspielniederlagen gute Ansätze bei der "Werkself"

Eintracht Frankfurt verlor im Trainingslager gegen Bundesligakonkurrent Borussia Mönchengladbach

Beim FC Schalke 04 gab es nach der Klatsche gegen den FCB Redebedarf zwischen Trainer Keller (h.) und seinem Team

München - Bayer Leverkusen konnte im Wintertrainingslager die guten Leistungen aus der Vorrunde nicht bestätigen und hat vor dem Rückrundenstart noch Arbeit vor sich. Auch der FC Schalke 04 hat mit den unter dem neuen Trainer Jens Keller gezeigten Leistungen noch Verbesserungspotenzial.
Fortuna Düsseldorf konnte bisher in der Wintervorbereitung auch noch nicht überzeugen, verlor beim Wintercup jüngst beide Spiele und ist mit Eintracht Frankfurt zusammen eins der Teams, die vor dem Start in die zweite Saisonhälfte noch Luft nach oben besitzen.
teaser-image

Bayer Leverkusen

Die "Werkself" hat im Gegensatz zur Hinrunde in der Vorbereitung auf die Rückrunde keinen besonders souveränen Eindruck hinterlassen und nur einen Sieg in drei Testspielen eingefahren, darunter auch eine 0:2-Pleite gegen Hannover. Trotzdem sah Stefan Kießling auch gute Ansätze nach beim Erfolg gegen Nijmegen. "Man hat schon sehen können, dass wir müde Beine hatten. Aber wir haben eine gute Einstellung gezeigt und absolut verdient gewonnen. Das war ein guter Abschluss einer harten Trainingswoche", sagte der Stürmer (Winterfahrpläne).

Personell hat sich die Mannschaft von Sascha Lewandowski und Sami Hyypiä, die zum Auftakt Frankfurt empfängt, mit dem polnischen Nachwuchsstürmer Arkadiusz Milik verstärkt. Dafür verließ ein brasilianischer Offensivkünstler den Tabellen-Zweiten (Transferbörse). Die Verteidiger Michal Kadlec und Daniel Schwaab fallen weiterhin verletzt aus.

Wussten Sie schon, dass... alle zwölf Leverkusener Stürmertore der Hinrunde von Stefan Kießling erzielt wurden, dem Top-Torschützen der Bundesliga?

teaser-image

Eintracht Frankfurt

Leverkusens Auftaktgegner, der beste Aufsteiger der Hinrunde, ist in der Wintervorbereitung noch nicht richtig in Tritt gekommen. In den Tests gegen Borussia Mönchengladbach und Al Jazira Club hat die Eintracht insgesamt acht Gegentreffer kassiert. "Natürlich kann ich nicht damit zufrieden sein, dass wir so viele Gegentore bekommen. Dadurch, dass wir so offensiv agieren, kassiert man halt auch Tore, aber wir schießen auch viele", resümierte Trainer Armin Veh nach den Testspielen (Winterfahrpläne).

Aus Wolfsburg verpflichteten die Hessen Rückkehrer Marco Russ. Dafür wurde ein weiterer Innenverteidiger nach Spanien verliehen (Transferbörse).

Wussten Sie schon, dass... Alex Meier mit elf Toren der zweitbeste Torschütze der Bundesliga ist und damit schon nach der Hinrunde einen persönlichen Bundesliga-Saisonrekord aufstellte?

teaser-image

FC Schalke 04

In Gelsenkirchen wollte man nach der Hinrunde mit dem neuen Trainer Jens Keller einen Neuanfang starten. Gleich im ersten Härtetest gegen den FC Bayern München musste sich S04 aber deutlich geschlagen geben. "Wir sind zuversichtlich, dass wir in der Rückrunde wieder an bessere Leistungen anknüpfen können. Allerdings wissen wir auch, dass wir uns weiter steigern müssen, wenn wir unsere Ziele erreichen wollen", sagte Christian Fuchs und wollte die Pleite nicht zu hoch hängen, bevor es schon am Freitag ohne den gesperrten Klaas-Jan Huntelaar und Jermaine Jones sowie die verletzten Kyriakos Papadopoulos, Marco Höger und Ibrahim Afellay gegen Hannover geht (Winterfahrpläne).

Von der SpVgg Greuther Fürth kam Stürmer Edu zu den "Königsblauen" zurück. Lewis Holtby verlässt die "Knappen" hingegen am Saisonende Richtung England (Transferbörse).

Wussten Sie schon, dass... der FC Schalke 04 die zweikampfstärkste Defensive der Bundesliga hat? Schalke gewann 61 Prozent der Defensiv-Zweikämpfe.

teaser-image

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf kassierte zum Auftakt der Wintervorbereitung eine herbe Klatsche gegen einen Bundesliga-Konkurrenten und konnte sich nur bedingt durch einen Sieg gegen den RAEC Mons rehabilitieren. Beim Wintercup setzte es für die gastgebende Fortuna ebenfalls zwei Niederlagen. "Gegen den BVB haben wir uns schwer getan, was auch an der Qualität des Gegners lag, aber auch an der fehlenden Aggressivität meiner Mannschaft. Das nutzt ein Team wie Dortmund natürlich aus", sagte Trainer Meier nach dem Turnier (Winterfahrpläne).

Von den beiden Neuzugängen hat vor allem Mathis Bolly in den Freundschaftsspielen angedeutet, dass er eine Verstärkung für die Elf von Meier sein kann, die zum Start den FC Augsburg zu Gast hat (Transferbörse).

Wussten Sie schon, dass... kein anderes Team seine Großchancen so gut wie die Fortuna nutzte? Aus 67 Prozent der hundertprozentigen Möglichkeiten resultierte ein Tor. Düsseldorf vergab nur vier Großchancen - so wenige wie kein anderes Team.



Teil 2: Teams im Soll
Teil 3: Teams in guter Form

Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service
Partner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH