offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

26.11.2012 - 15:35 Uhr


Feulner muss zwei Mal zuschauen

Nürnberg - Markus Feulner vom Bundesligisten 1. FC Nürnberg ist vom DFB-Sportgericht für zwei Spiele gesperrt worden. Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler des "Club" hatte am Samstag im 255. fränkischen Derby gegen die SpVgg Greuther Fürth (0:0) wegen rohen Spiels in der 35. Minute von Schiedsrichter Felix Brych (München) die Rote Karte gesehen.
Der Spieler und der Verein haben dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig. Feulner fehlt deshalb nun am Mittwoch in der Partie der Nürnberger gegen 1899 Hoffenheim sowie am Samstag in Leverkusen.
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service
Partner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH