offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

25.06.2013 - 15:54 Uhr


FCN bestreitet Benefizspiel

Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg bestreitet am 13. Juli in Unterhaching ein Benefizspiel zugunsten der Geschädigten der Hochwasserkatastrophe.
Schon in der vergangenen Woche hatte der 1. FC Nürnberg erklärt, im Verlauf der Sommervorbereitung ein Benefizspiel zugunsten der Geschädigten der Hochwasserkatastrophe zu bestreiten. Nun stehen auch die Rahmendaten fest: Der "Club" trifft am Samstag, den 13.07.13, auf die SpVgg Unterhaching. Anpfiff der Partie gegen den Drittligisten ist um 16 Uhr im Stadion am Sportpark in Unterhaching.

Schwabl: "Sozialer und sportlicher Aspekt"



Sämtliche Einnahmen der Begegnung werden den Betroffenen in den Flutgebieten zukommen. "Wir hoffen natürlich, dass viele Zuschauer zu diesem Benefizspiel kommen und uns helfen, möglichst hohe Einnahmen für die Flutopfer zu generieren", sagte Martin Bader, Vorstand Sport & Öffentlichkeitsarbeit beim 1. FC Nürnberg. Gemeinsam mit der SpVgg Unterhaching wird der 1. FC Nürnberg die Spenden nach dem Freundschaftsspiel den Geschädigten der Hochwasserkatastrophe zukommen lassen.

"Ich freue mich, dass der 1. FC Nürnberg mit uns gemeinsam dieses Benefizspiel austrägt", ergänzte Manfred "Manni" Schwabl, seines Zeichens Präsident der Hachinger und ehemaliger Club-Spieler (1986 - 1989 und 1993 - 1994). "Neben dem sozialen Aspekt ist für uns auch der sportliche Wert sehr hoch." Die SpVgg Unterhaching bestreitet gegen den Club ihren letzten Test vor dem Start in die Drittligasaison 2013/14.
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH