offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

19.06.2013 - 21:15 Uhr


Fall-Doppelpack für Fürth in Schweinfurt

Schweinfurt - Die Spielvereinigung Greuther Fürth ist erfolgreich in die Saisonvorbereitung gestartet. Beim 1. FC Schweinfurt siegte der Bundesliga-Absteiger vor 648 Zuschauern mit 4:1 (0:1).
Frank Kramer fand dennoch einige Punkte zum Verbessern: "Wir haben einige Ansatzpunkte gesehen, aber das ist nach drei Trainingstagen auch klar. Wir haben bewusst gleich gegen eine Regionalliga-Mannschaft gespielt, weil dann Fehler gleich bestraft werden."

Fall trifft per Lupfer und vom Punkt



Die Schweinfurter, die in der kommenden Spielzeit in der Regionalliga Bayern antreten, konzentrierten sich gegen die "Kleeblatt"-Profis von Beginn an auf die Defensive. Das erste Tor fiel in der 19. Minute: Über Zoltan Stieber und Neuzugang Dominick Drexler kam der Ball zu Nikola Djurdjic. Der Angreifer schoss überlegt und platziert zum 1:0 ein. Im weiteren Verlauf hatte die SpVgg noch einige Möglichkeiten, die Pausenführung wesentlich deutlicher zu gestalten.

Im zweiten Durchgang mussten die "Kleeblatt"-Fans nicht lange auf den zweiten Treffer warten. Trainer Frank Kramer bot, wie im Vorfeld schon angedacht, eine komplett neue Elf auf. In der 48. Minute war es Djiby Fall, der das 2:0 besorgte. Der Senegalese lupfte den Ball über den Schweinfurter Torwart. Sechs Minuten später brachten die Schweinfurter Abwehrleute Robert Zillner im Strafraum zu Fall, so dass Schiedsrichter Steffen Mix auf den Punkt zeigte. Fall nahm sich den Ball und verwandelte souverän zum 3:0. In der 68. Minute konnten dann auch die Gastgeber jubeln. Durch einen Distanzschuss von Michael Kraus gelang dem Regionalligisten der Ehrentreffer. Stefan Lex (83.) erzielte schließlich das 4:1.

Fürth: Mickel (46. Flekken) - Brosinski (46. Schulze), Kleine (46. Hefele), Kraus (46. Rapp), Gießelmann (46. Zillner) - Sparv (46. Weilandt), Fürstner (46. Petsos) - Drexler (46. Lex), Trinks (46. Fall), Stieber (46. Park) - Djurdjic (46. Azemi)

Tore: 0:1 Djurdjic (18.), 0:2/0:3 Fall (48./54.FE), 1:3 Kraus (68.), 1:4 Lex (83.)
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH