offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

23.10.2012 - 17:53 Uhr


Ergebnisse der Kommission "Sicheres Stadionerlebnis"

Peter Peters ist Vorsitzender der Komission

Peter Peters ist Vorsitzender der Komission "Sicheres Stadionerlebnis"

Frankfurt - Peter Peters, Vorsitzender der Kommission Sicheres Stadionerlebnis, äußert sich gegenüber den Clubs zu den Ergebnissen der Kommissionssitzung vom 22.10.:
"Auf der letzten Mitgliederversammlung hatten wir Ihnen das Konzept zur Förderung eines sicheren Stadionerlebnisses vorgestellt und Sie gebeten, bis zum heutigen Tage dazu Stellung zu beziehen.

Wir weisen noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei dem vorgestellten und versandten Entwurf weder um ein abschließendes Konzept noch um ein finales Arbeitsergebnis handelt. Es war ausdrücklich intendiert, dass die Mitglieder des Ligaverbandes im Rahmen individueller Entscheidungen das Gespräch mit Fangruppen und -vertreten suchen. Insofern empfinden wir auch einige Presse-Artikel aus den vergangenen Tagen als irreführend. Denn diese unterstellen, der Ligaverband oder die DFL wollen ein solches Konzept unabgestimmt umsetzen. Dies ist zu keiner Zeit der Fall gewesen.

Erfreulicherweise sind von zahlreichen Clubs Rückmeldungen eingegangen, teilweise in sehr detaillierter Art und Weise. Diese Rückmeldungen wurden in der heutigen Sitzung der Kommission "Sicheres Stadionerlebnis" gesichtet und im Grundsatz besprochen, eine detaillierte Auswertung erfolgt in den nächsten Tagen. Ziel ist es, die vielfältigen Anregungen zur nächsten Mitgliederversammlung am 12. Dezember in konkreten Anträgen zu verankern.

Zeitgleich wollen wir den Dialog mit allen Beteiligten fortsetzen. Dieser Dialog ist von Beginn an seitens der Kommission als elementar für eine erfolgreiche Weiterentwicklung des Sicherheitskonzeptes der Liga angesehen worden. So werden in den nächsten Wochen und im Vorfeld der Mitgliederversammlung wie geplant Treffen mit den Fans und Sicherheitsbeauftragten der Mitglieder des Ligaverbandes sowie der AG Fanbelange des DFB stattfinden. Um dem teilweise rückgemeldeten Gesprächsbedarf Rechnung zu tragen, ist derzeit auch vorgesehen, eine Informationsveranstaltung des Ligaverbandes durchzuführen, die ebenfalls vor dem 12. Dezember anberaumt werden soll.

Der Ligaverband ist weiterhin der Auffassung, dass er im Rahmen der Verbandsautonomie in Eigenverantwortung zu Lösungsansätzen kommen sollte, die der Besonderheit der Liga und damit auch ihrer Rolle als Veranstalter entsprechen."
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service
Partner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH