offizielle Webseite

Bundesliga

05.05.2013 - 12:50 Uhr


Entwarnung bei Ilkay Gündogan

Ilkay Gündogan wurde gegen den FC Bayern in der 14. Spielminute ausgewechselt

Ilkay Gündogan wurde gegen den FC Bayern in der 14. Spielminute ausgewechselt

Dortmund - Der Griff an den Oberschenkel hat bei Fußballern selten etwas Gutes zu bedeuten. Mario Götze zog sich in Madrid nach wenigen Minuten einen Muskelfaserriss zu, glimpflicher kam Ilkay Gündogan gegen den FC Bayern davon. Der deutsche Nationalspieler gab am Samstagabend früh genug das Zeichen zum Wechseln.
Kurz vorher machte sein Muskel zu. Nach einem schönen Doppelpass mit Robert Lewandowski stand der defensive Mittelfeldspieler plötzlich allein vor dem Bayern-Tor, ein leichter Schubser von Diego Contento beendete die Partie für Gündogan vorzeitig.

Schon in der Halbzeit gab es bezüglich der Verletzung Entwarnung. Die Auswechslung sei eine reine Vorsichtsmaßnahme gewesen. "Es muss sich keiner Sorgen machen", sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp nach Spielende.
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH