offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

17.11.2012 - 21:22 Uhr


Ein Rekord-Meier und heimstarke Leverkusener

Frankfurts Alexander Meier ist mit neun Treffern gemeinsam mit Mario Mandzukic bester Torjäger

Frankfurts Alexander Meier ist mit neun Treffern gemeinsam mit Mario Mandzukic bester Torjäger

München - Bayer Leverkusen gibt sich auch gegen den FC Schalke 04 keine Blöße und gewinnt das neunte Bundesliga-Heimspiel unter dem Trainergespann Hyypiä/Lewandowski. Während der FC Bayern München in Nürnberg Punkte lässt, kommt Meister Borussia Dortmund langsam in Schwung. In Frankfurt ist Alexander Meier derweil torgefährlich wie nie - was übrigens auch für Hamburgs Koreaner Heung Min Son gilt. bundesliga.de präsentiert die Splitter der 12. Spieltags!

Serien



  • Düsseldorf ist seit sieben Spielen ohne Sieg (zwei Unentschieden, fünf Niederlagen).

  • In den letzten vier Bundesliga-Spielen unter Trainer Lorenz-Günther Köstner holte der VfL neun Punkte und damit fast doppelt so viele wie in den vorherigen acht Partien unter Felix Magath (fünf).

  • Auch im neunten Bundesliga-Heimspiel unter dem Trainerduo Sascha Lewandowski und Sami Hyypiä blieb Bayer Leverkusen ungeschlagen (sechs Siege und drei Remis).

  • Der VfB Stuttgart blieb in seinen letzten fünf Auswärtsspielen ungeschlagen (drei Siege, zwei Remis) - elf ihrer 16 Saisonpunkte holten die Labbadia-Schützlinge in der Fremde.

  • Die Schwaben sind in Mönchengladbach seit sieben Spielen ungeschlagen - die letzte Niederlage bei der Borussia gab es am 30. April 2005.

  • Dortmund gewann erstmals in dieser Saison zwei Bundesliga-Spiele in Folge (jeweils mit 3:1 in Augsburg und gegen Fürth).

  • Greuther Fürth wartet nun schon seit zehn Spielen auf einen Sieg (sechs Niederlagen, vier Remis) - so lange wie aktuell kein anderes Team.

  • Der FC Bayern hatte in der Bundesliga 33 Mal in Folge nach einer 1:0-Führung gewonnen (Bundesliga-Rekord) - nun gab der Rekordmeister erstmals seit April 2011 wieder Punkte nach einem 1:0 ab. Auch damals hieß es 1:1 in Nürnberg.

  • Eintracht Frankfurt bleibt zuhause ungeschlagen (fünf Siege, zwei Remis) und ist jetzt sogar die beste Heimmannschaft der Saison: 17 Punkte bedeuten Platz 1 in der Heimtabelle!

  • Der FC Augsburg kassiert erstmals in seiner noch jungen Bundesliga-Historie vier Niederlagen in Folge und bleibt damit auch Letzter.

  • In den letzten sieben Spielen blieb der HSV gleich fünf Mal ohne Gegentor - zuvor war dies kein einziges Mal gelungen.

  • Im sechsten Bundesliga-Gastspiel in Hannover feierte Freiburg seinen ersten Sieg.



Tore



  • Stefan Kießling erzielte sein 21. Bundesliga-Tor im Kalenderjahr 2012 - Ligaspitze.

  • Das erste Eigentor von Roel Brouwers in der Bundesliga (zuvor eins in Liga zwei) entschied ein typisches Remis-Spiel zwischen Mönchengladbach und Stuttgart.

  • Für Fürth war das Tor in der 5. Minute der schnellste Treffer der Greuther Bundesliga-Geschichte.

  • Der beste Alexander Meier aller Zeiten: Meier liegt mit neun Toren nach zwölf Spieltagen an der Spitze der Torjägerliste, nie zuvor hatte er im Profifußball zu diesem Zeitpunkt schon so oft getroffen.

  • Mohammed Abdellaoue trat zum fünften Mal in seiner Bundesliga-Karriere zu einem Elfmeter an und verwandelte zum fünften Mal.

  • Heung Min Son erzielte sein sechstes Saisontor und stellte einen persönlichen Saisonrekord auf.



Jubiläen



  • Marcel Schäfer absolvierte sein 174. Bundesliga-Spiel für Wolfsburg und ist damit neuer alleiniger Rekordhalter beim VfL.

  • Jürgen Klopp beging sein 250. Spiel als Bundesligatrainer mit einem Sieg.

  • Jermaine Jones bestritt sein 100. Bundesliga-Spiel für Schalke, Klaas-Jan Huntelaar absolvierte sein 100. Pflichtspiel für "Königsblau".

  • In seinem 100. Bundesliga-Spiel für den HSV gewann Marcell Jansen als Außenverteidiger starke 65 Prozent seiner Zweikämpfe, ehe er angeschlagen ausgewechselt werden musste.

  • Mario Eggimann bestritt sein 100. Pflichtspiel für Hannover.



Sonstiges



  • Bremens Assani Lukimya kassierte in seinem 14. Bundesliga-Spiel schon seinen zweiten Platzverweis (beide in dieser Saison gegen Stuttgart und Düsseldorf) - in 69 Zweitligaspielen war er hingegen nie des Feldes verwiesen worden.

  • Bremen gab 24 Torschüsse ab und stellte diesbezüglich einen neuen Vereins-Saisonrekord auf.

  • Alle drei Wolfsburger Torschüsse auf den Kasten von Tim Wiese landeten im Netz, der Hoffenheimer Keeper wehrte keinen Ball ab.

  • Noch nie sahen so wenige Fans ein Bundesliga-Heimspiel von Hoffenheim: Gegen Wolfsburg waren es nur 20.500 Besucher.

  • Der BVB hat nach zwölf Spieltagen nur einen Punkt weniger auf dem Konto (22) als zum gleichen Zeitpunkt der letzten Spielzeit (23).

  • Die SpVgg Greuther Fürth war der 49. Gegner von Borussia Dortmund in der Bundesliga-Historie - die "Schwarz-Gelben" haben gegen jeden Gegner mindestens ein Mal gewonnen.

  • Der FC Bayern teilte zum ersten Mal in dieser Saison die Punkte - zugleich waren es auswärts die ersten Punktverluste der Münchner in dieser Spielzeit.

  • Freiburg gab in Hannover 21 Torschüsse ab - so viele wie in einem Bundesliga-Auswärtsspiel zuletzt im Februar 2001.

  • Jan Kirchhoff führte so viele Zweikämpfe wie diese Saison zuvor kein anderer Ligaspieler in einer Partie (51) und stellte auch mit 34 gewonnenen Duellen einen Saisonrekord auf.

  • 24 Fouls der Münchner bedeuten für den Tabellenführer einen Saison-Höchstwert, Nürnberg foulte nur zwölf Mal.
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH