offizielle Webseite

Bundesliga

17.01.2013 - 14:28 Uhr


De Camargo darf Gladbach verlassen

Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach hat Stürmer Igor de Camargo signalisiert, dass man ihm keine Steine in den Weg legen werde, wenn er in der Winterpause einen neuen Verein finde.
"Igor hat viele wichtige Tore für uns geschossen und wir jagen ihn hier sicher nicht vom Hof", stellt Sportdirektor Max Eberl klar. "Wir haben Igor aber ganz offen und ehrlich gesagt, dass es in der Rückrunde schwierig für ihn werden könnte, hier genügend Spielzeiten zu erhalten."

"Zu viele ähnliche Stürmer im Kader"



Trainer Favre ergänzt: "Wir haben zu viele ähnliche Stürmer im Kader, von denen in der Regel nur einer spielen kann. Igor will unbedingt mit der belgischen Nationalmannschaft zur WM 2014, dafür muss er aber spielen - und diese Garantie können wir ihm hier nicht geben."

De Camargo wechselte im Sommer 2010 von Standard Lüttich zur Gladbacher Borussia. Für die "Fohlen" absolvierte der 29 Jahre alte Stürmer 58 Bundesliga-Spiele und erzielte dabei 14 Treffer.
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH