offizielle Webseite

Bundesliga

05.02.2013 - 11:17 Uhr


Cohen wechselt in die Heimat

Nürnberg - Kurz vor Ende der Wintertransferperiode in Israel wechselt Almog Cohen auf Leihbasis zurück in seine Heimat. Der Mittelfeldspieler wird auf ausdrücklichen persönlichen Wunsch bis zum Saisonende an Hapoel Tel Aviv ausgeliehen.
"Almog ist auf uns zugekommen und hat darum gebeten, ihn für ein halbes Jahr nach Tel Aviv zu verleihen. Diesem Wunsch sind wir nachgekommen", erklärte Martin Bader, Vorstand Sport & Öffentlichkeitsarbeit beim 1. FC Nürnberg.

58 Bundesliga-Spiele für den Club

Almog Cohen kam zur Saison 2010/2011 vom israelischen Erstligisten Maccabi Netanya zum Club. In den vergangenen zweieinhalb Jahren bestritt der Mittelfeldspieler 58 Bundesliga-Partien für den 1. FCN und erzielte dabei zwei Treffer.

Nun zieht es den israelischen Nationalspieler, dessen Vertrag in Nürnberg noch bis zum 30. Juni 2014 ist, für ein halbes Jahr zurück in seine Heimat. Cohens neuer Klub Hapoel Tel Aviv rangiert in der israelischen Liga derzeit auf dem dritten Tabellenplatz.
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH