offizielle Webseite

Bundesliga

20.12.2012 - 15:54 Uhr


Bundesliga-Stiftung und der Hamburger SV unterstützen Integrationsprojekte

HSV-Vorstand Carl-Edgar Jarchow, Aydan Özoguz (SPD Hamburg), Wilhelm Kelber-Bretz und Kurt Gaugler, Geschäftsführer der Bundesliga-Stiftung (hinten, v.l.), freuen sich über zwei tolle Projekte

Hamburg - Die traditionelle Weihnachtsaktion der Bundesliga-Stiftung begünstigt in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem Hamburger SV auch zwei Integrationsprojekte für Kinder in Hamburg. "KiTa glückliche Kids" und "Zirkus Willibald" sind zwei Initiativen, die auf unterschiedliche Art Kindern dabei helfen, sich Chancen zu erarbeiten und für sich neue Welten zu entdecken.
"KiTa glückliche Kids" setzt dabei vor allem auf eine möglichst individuelle Betreuung von Kindern aus Zuwandererfamilien in kleinen Gruppen. Im Fokus steht die Vermittlung der deutschen Sprache, ohne dabei die jeweilige Muttersprache zu vernachlässigen. Im Projekt "Zirkus Willibald", geht es um die Förderung der körperlichen und sozialen Entwicklung der Kinder. Über die fantastische Welt des Zirkus‘ sollen die Kinder ihre eigenen Potenziale entfalten lernen.

In Anwesenheit der Bundestagsabgeordneten und Integrationsbeauftragten der SPD-Bundestagsfraktion Aydan Özoguz und dem Vorstandsvorsitzenden des Hamburger SV Carl-Edgar Jarchow überreichte heute Kurt Gaugler, Geschäftsführender Vorstand der Bundesliga-Stiftung, die Fördersummen in Höhe von jeweils 10.000 Euro an Vertreter beider Projekte.

"Die Weihnachtsaktion der Bundesliga-Stiftung ist eine tolle Initiative für Menschen und Projekte, die vielleicht nicht immer so viel Unterstützung bekommen. Beide Hamburger Projekte setzen sich vor Ort für die Integration der Kleinsten unserer Gesellschaft ein. In der KiTa hat mich das spezielle Konzept überzeugt, das neben der Alltagssprache Deutsch auch die Herkunftssprachen der Familien, aus denen die Kinder kommen, wertschätzt und das Elternhaus aktiv einbezieht. Beim Zirkusprojekt bin ich über die ganzheitliche Förderung der Kinder begeistert: Willibald stärkt Bewegungslust, Sozialverhalten und Selbstwertgefühl der Kinder", so Aydan Özoguz.

Carl-Edgar Jarchow sagte: "Es freut uns sehr, dass sich die Bundesliga-Stiftung in diesem Jahr dazu entschlossen hat, mit der 'Kita glückliche Kids' und dem "Zirkus Willibald" zwei Projekte in Hamburg großzügig zu unterstützen. Wie wichtig die Förderung von sozialen Projekten ist und welche Erfolge damit erzielt werden können, sehen wir vom HSV mit unserem Hamburger Weg in vielfältiger Weise immer wieder."

"Kinder sind unsere Zukunft und es ist unsere Verantwortung, sie in ihrer Entwicklung zu begleiten und positive Impulse zu geben. Die beiden Projekte 'Kita glückliche Kids‘ und "Zirkus Willibald‘ vermitteln genau diesen Ansatz und das Kind steht ganz klar im Vordergrund. Deshalb freuen wir uns, dass wir diese Projekte unterstützen dürfen", betonte Kurt Gaugler.

Weitere Informationen zu den Projekten, der Bundesliga-Stiftung und zum Engagement des Hamburger SV finden Sie im Internet unter:

www.kita-glueckliche-kids.de
www.zirkus-willibald.de
www.bundesliga-stiftung.de
www.der-hamburger-weg.de
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH