offizielle Webseite

Bundesliga

22.05.2013 - 13:50 Uhr


Badstuber nach OP: Wettlauf um WM 2014

Holger Badstuber wird wohl einen Großteil der kommenden Saison verpassen (Copyright: Imago)

Am 1. Dezember 2012 riss sich Badstuber im Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund das Kreuzband im rechten Knie

Vergangene Woche erlitt der Innenverteidiger mit einem erneuten Riss des Kreuzbandes in der Reha einen Rückschlag

München - Für Nationalspieler Holger Badstuber wird eine Teilnahme an der WM 2014 in Brasilien zu einem Wettlauf mit der Zeit. Wie der FC Bayern München am Mittwochmorgen mitteilte, muss der 24 Jahre alte Abwehrspieler nach einer weiteren Kreuzband-Operation im rechten Knie nach Ansicht der behandelnden Ärzte "insgesamt mit einem Ausfall von zehn Monaten" rechnen.
Badstuber, der sich am 1. Dezember 2012 im Heimspiel gegen Borussia Dortmund (1:1) erstmals schwer verletzt hatte, wäre damit erst Ende März oder Anfang April 2014 wieder einsatzfähig. Er würde fast die komplette Saison der Bundesliga ausfallen. Seine Karriere, betonte der FC Bayern in seiner Mitteilung erneut, sei allerdings nicht gefährdet.

Badstuber hatte sich am Montag in Vail/US-Bundesstaat Colorado einem erneuten Eingriff im rechten Knie unterziehen müssen. Dabei wurde nach Angaben des FC Bayern das zu großen Teilen gerissene und dadurch funktionsuntüchtige Kreuzband entfernt. Ehe ein neues Kreuzband eingesetzt werden kann, müssten erst die Bohrlöcher der ersten Operation zuwachsen.

Hitzfeld bezeichnet WM als erreichbares Ziel



Auf der Innenverteidiger-Position hat der FC Bayern neben Badstuber noch Dante und Jerome Boateng unter Vertrag, darüber hinaus verpflichtete der Rekordmeister Jan Kirchhoff von Mainz 05. Bislang keinen neuen Vertrag für die kommende Saison hat Daniel van Buyten.

Badstuber war Ende April ins Lauftraining eingestiegen. Zuvor hatte er sich Anfang März einer Operation unterzogen. Dabei wurde Narbengewebe entfernt, das einen Reizzustand verursacht hatte.

Mit der WM, ergänzte Matthäus am Mittwoch, solle sich Badstuber lieber "gar nicht beschäftigen". Hitzfeld meinte: "Die nächste Saison ist für Badstuber schon gelaufen", die WM sei jedoch "ein Ziel, das er noch erreichen kann".
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH