offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

21.03.2013 - 20:38 Uhr


"Wölfe" besiegen Paderborn

Wolfsburg - In einem Testspiel am Donnerstag besiegte der VfL Wolfsburg den SC Paderborn mit 2:1 (1:0). Aufgrund des nicht bespielbaren Platzes in der Gifhorner Flutmulde wurde die Partie kurzfristig in die Volkswagen Arena verlegt. VfL-Cheftrainer Dieter Hecking nutzte den Test dazu, einigen VfL-Talenten wertvolle Einsatzminuten zu schenken.
Mit dem Anpfiff entwickelte sich ein munteres Testspiel, in dem der SC Paderborn mit seinen wendigen Angreifern versuchte, den höherklassigen Gastgeber nicht ins Spiel kommen zu lassen. Nach gut zehn Minuten übernahm Wolfsburg jedoch das Ruder. Fortan trugen die "Wölfe" ihre Angriffe über die Außen vor und erzielten durch Thomas Kahlenberg die 1:0-Führung (23.). Christian Träsch hatte sich auf rechts freigespielt und den Dänen im Rückraum eingesetzt.

In Halbzeit zwei war es der eingewechselte Yohandry Orozco, der das erste Ausrufezeichen setzte. Von Diego in der Mitte eingesetzt, ließ der 22-Jährige mit einem trockenen Schuss aus knapp 20 Metern SCP-Keeper Lukas Kruse keine Abwehrchance (64.). Neben dem Talent aus Venezuela brachte Dieter Hecking mit Hendrik Hansen und Albion Avdijaj zudem zwei Spieler aus dem U19-Kader, die erstmals das Trikot der Profimannschaft trugen. Auch die Nachwuchsspieler Maximilian Arnold und Dan-Patrick Poggenberg brachten frischen Wind im zweiten Abschnitt. In der 80. Minute erzielte Ex-VfLer Mahir Saglik den Anschlusstreffer für Paderborn und den 2:1-Endstand.

VfL Wolfsburg: Hitz - Fagner, Madlung, Kyrgiakos (68. Hansen), Schäfer (75. Poggenberg) - Träsch (60. Orozco), Medojevic, Kahlenberg (60. Arnold), Diego - Helmes, Dost (75. Avdijaj)

Tore: 1:0 Kahlenberg (23.) 2:0 Orozco (64.) 2:1 Saglik (80.)
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service
Partner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH