offizielle Webseite

Bundesliga

03.04.2013 - 18:02 Uhr


"Viererpacker" Pizarro macht das Rennen

Claudio Pizarro (r.) erzielte beim 9:2-Kantersieg des FC Bayern München gegen den Hamburger SV gleich vier Tore und bereitete zwei weitere vor. Zum 6:0 traf der Peruaner sogar per Hackentrick

Mit einem Tor und einer Vorlage führte Lukas Piszczek (r.) Borussia Dortmund zu einem 2:1-Sieg beim VfB Stuttgart

Max Kruse erzielte beim 2:0-Erfolg des SC Freiburg gegen Borussia Mönchengladbach beide Tore. Für den Offensivspieler war es der erste Doppelpack in der Bundesliga

München - In der ewigen Bundesliga-Torschützenliste hat Claudio Pizarro durch seine Vier-Tore-Gala am vergangenen Samstag gegen den Hamburger SV (9:2) Karl-Heinz Rummenigge überholt und steht nun mit insgesamt 164 Treffern auf Rang 10. Mit seiner tollen Leistung spielte sich der Peruaner zudem in die Herzen der Fans und wurde von den bundesliga.de-Usern mit großem Abstand zum "Spieler des 27. Spieltags" gewählt.
Insgesamt stimmten 47,05 Prozent für den Stürmer des FC Bayern München, der neben seinen vier Toren zwei weitere vorbereitete. Sechs Scorer-Punkte in einem Spiel gelangen zuletzt Ioan Ganea im Jahr 2001 für den VfB Stuttgart.

Auf Platz 2 landete Lukas Piszczek von Borussia Dortmund. Der Pole wurde im Spiel beim VfB Stuttgart in der 24. Minute eingewechselt und avancierte beim 2:1-Sieg seiner Mannschaft mit einem Tor und einer Vorlage zum Matchwinner. 28,53 Prozent gaben dem Rechtsverteidiger ihre Stimme.

Mit 11,19 Prozent ging Platz 3 an Max Kruse vom SC Freiburg. Beim 2:0-Erfolg der Breisgauer gegen Borussia Mönchengladbach war der 25-Jährige für beide Treffer verantwortlich.

Drei Doppelpacker



Konstantin Rausch erreichte im Ranking mit 5,39 Prozent Rang 4. Im Spiel beim FC Augsburg traf der Hannoveraner doppelt und schoss 96 quasi im Alleingang zum ersten Auswärtssieg im Jahr 2013.

Platz 5 geht an diesem Spieltag mit 4,23 Prozent an Bayer Leverkusens Torjäger Stefan Kießling. Im Derby bei Fortuna Düsseldorf erzielte der Stürmer seine Saisontreffer 17 und 18. Damit hat er jetzt schon mehr Tore erzielt als in der gesamten vergangenen Spielzeit.

Immerhin noch 3,61 Prozent aller bundesliga.de-User stimmten für Arjen Robben und wählten ihn so auf Platz 6. Auch der Niederländer in Diensten des Rekordmeisters schnürte an diesem Spieltag einen Doppelpack.
Verwandte Artikel

Fan-Newsletter

Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH