offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

14.01.2013 - 16:52 Uhr


"Platz 6 entspricht unserer Leistung"

Adam Szalai und der 1. FSV Mainz 05 haben Grund zum Jubeln, denn die Hinserie schloss die Mannschaft von Thomas Tuchel auf dem 6. Platz ab

Der Ungar trifft in dieser Saison fast nach Belieben - gegen 1899 Hoffenheim gelang ihm ein "Dreierpack"

Mit einer Körpergröße von 1,93 Meter und 87 Kilogramm ist Szalai für die gegnerischen Verteidiger wie Hannovers Karim Haggui (l.) schwer zu kontrollieren

Düsseldorf - Der 1. FSV Mainz 05 scheint gerüstet für den Rückrundenstart am kommenden Samstag gegen den SC Freiburg zu sein. Nach dem Trainingslager in Spanien überzeugten die Rheinhessen beim letzten Test, dem Wintercup in Düsseldorf.
Nach einem souveränen 2:0-Erfolg gegen Standard Lüttich mussten sich die 05er im Finale dem Doublegewinner Borussia Dortmund nach einem 1:1 nur unglücklich im Elfmeterschießen geschlagen geben. Im Interview mit bundesliga.de spricht der Mainzer Torjäger Adam Szalai über die Qualität der Mannschaft, die Ziele und den nächsten Gegner.

bundesliga.de: Herr Szalai, die Vorbereitung auf die Rückrunde ging für Mainz 05 mit dem Finaleinzug beim Wintercup in Düsseldorf zu Ende. Wie gut gerüstet fühlen Sie sich für den Bundesliga-Start am kommenden Wochenende?

Adam Szalai: Ich bin sehr zufrieden mit der Vorbereitung. Das Trainingslager war gut. Wir haben gute Freundschaftsspiele absolviert und von den sechs kein einziges verloren, abgesehen von der Niederlage im Elfmeterschießen jetzt gegen Dortmund. Wir sind gut drauf.

bundesliga.de: Die Hinrunde verlief für Mainz überraschend gut. Gibt der aktuelle 6. Platz den wahren Leistungsstand der Mannschaft wieder oder ist er nur eine schöne Momentaufnahme?

Szalai: Der Platz entspricht schon der wahren Leistung. Mit Glück kann man in der Bundesliga nicht den 6. Platz erreichen. Wir zeigen schon lange, dass wir eine gute Qualität in der Mannschaft haben. Genauso wollen wir auch weitermachen.

bundesliga.de: Auch für Sie persönlich lief die Hinrunde sehr gut. Sie haben neun Tore erzielt und damit bereits Ihre persönliche Bestmarke aufgestellt. Sehen wir zurzeit den besten Adam Szalai überhaupt?

Szalai: Nein, das würde ich nicht sagen. Ich kann mich auf jeden Fall noch steigern. Ich verdanke das alles der Mannschaft. Wenn es für die Mannschaft gut läuft, profitieren alle davon. Auch für mich lief es gut. Ich bin jetzt 25 Jahre alt und hoffe, dass ich noch viele solche Spiele wie in der Hinrunde erleben kann.

bundesliga.de: Mit welcher Zielsetzung geht Mainz 05 jetzt in die Rückrunde? Ist die Verteidigung des 6. Platzes das Ziel?

Szalai: Nein, unser Ziel ist, so viele Punkte wie möglich zu holen und auch im Pokal weiterzukommen.

bundesliga.de: Letzte Frage zum Rückrundenstart. Mainz trifft mit dem SC Freiburg auf ein weiteres Überraschungsteam der Hinrunde. Wie schwer ist die Aufgabe?

Szalai: Ich freue mich sehr auf die Partie. Das wird aber kein einfaches Spiel. Die Freiburger haben sich unter dem neuen Trainer sehr gut entwickelt. Das wird für uns ein hartes Stück Arbeit.

Das Gespräch führte Tobias Gonscherowski
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH