offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

05.05.2012 - 19:35 Uhr


Luhukay verlässt den FCA

Trainer Jos Luhukay (r., neben Geschäftsführer Andreas Rettig) ist beim FC Augsburg zurückgetreten

Der 48-Jährige hatte den FCA im April 2009 übernommen...

...und 2011 erstmals in die Bundesliga geführt

Augsburg - Trainer Jos Luhukay wird den FC Augsburg mit sofortiger Wirkung auf eigenen Wunsch verlassen und seinen eigentlich noch bis zum 30. Juni 2013 laufenden Vertrag auflösen. Dies gaben der Niederländer und FCA-Präsident Walther Seinsch am Samstag auf der Pressekonferenz nach dem letzten Saisonspiel des FCA gegen den Hamburger SV bekannt.
"Wir bedauern diesen Schritt von Jos Luhukay sehr. Leider konnten unser Wunsch und unsere Bemühungen, ihn weiterhin für den FCA zu gewinnen, auch trotz des fantastischen Jahres mit dem Klassenerhalt nicht erfüllt werden. Jos Luhukay hat mich Ende März diesen Jahres informiert, dass er Zweifel hat die gesetzten Ziele in der neuen Saison nochmals zu erreichen und war hiervon nicht mehr überzeugt. Seine finale Entscheidung, den FCA zu verlassen, hat er uns letztlich am gestrigen Freitag mitgeteilt", sagte der FCA-Vorstandsvorsitzende Walther Seinsch.

"Erfolge sind mit seinem Namen verbunden"



"Wir werden seine Entscheidung respektieren müssen, wie loyal Jos Luhukay aber dem Verein gegenüber immer gehandelt hat, zeigt schon allein die Tatsache, dass er ohne eine finanzielle Abfindung seinen Vertrag auflösen wird."

"Für seine hervorragende Arbeit für unseren FC Augsburg bedanken wir uns recht herzlich bei Jos Luhukay. Die großartigen Erfolge in den letzten drei Jahren sind unumstößlich auch mit seinem Namen verbunden. Wir wünschen ihm weiterhin alles erdenklich Gute und hoffen auf ein Wiedersehen in der Bundesliga. Jos Luhukay ist beim FC Augsburg immer herzlich willkommen", dankt Peter Bircks, Aufsichtsratsvorsitzender des FCA, dem Niederländer.

"Wir haben hier Einzigartiges geschafft"



"Diese Entscheidung ist mir unheimlich schwer gefallen. Vielleicht war es die schwerste in meiner Trainer-Laufbahn. Ich hatte drei wunderbare und vor allem erfolgreiche Jahre beim FC Augsburg und möchte mich bei meinen Trainer-Kollegen, bei meiner Mannschaft, dem gesamten Funktionsteam und allen Mitarbeitern der Geschäftsstelle für die Unterstützung bedanken. Wir haben hier in den letzten Jahren Einzigartiges geschafft und den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft des FC Augsburg gelegt", sagte Jos Luhukay bei der Pressekonferenz.

Nach seinem Amtsantritt im April 2009 hatte Jos Luhukay den FC Augsburg in den letzten sechs Saisonspielen vor dem Abstieg in die 3. Liga gerettet. In der folgenden Spielzeit 2009/10 führte er den FCA ins DFB-Pokal-Halbfinale und in die Relegation, in der sein Team noch am 1. FC Nürnberg gescheitert war. Doch in der Saison 2010/11 gelang dann auf direktem Weg der erste Aufstieg der Vereinsgeschichte in die Bundesliga ehe auch die aktuelle Spielzeit mit dem von vielen Experten unmöglich erachteten Klassenerhalt gekrönt werden konnte.
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH