offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

13.05.2012 - 22:31 Uhr


Dortmund steht kopf

Mit Meisterschale und DFB-Pokal machen sich die BVB-Stars am Sonntagabend auf den Weg durch die Dortmunder Innenstadt

200.000 Anhänger veranstalten rund um Friedens- und Borsigplatz eine riesige Party in schwarz und gelb

Nach der Landung in der Heimat tragen sich Jürgen Klopp (l., mit Oberbürgermeister Ullrich Sierau) ins Goldene Buch der Stadt ein

Am Samstagabend hatten die Borussen zum ersten Mal in der 103-jährigen Vereinsgeschichte das Double perfekt gemacht

Dortmund - Der Feier-Wahnsinn in Schwarz und Gelb hatte Dortmund am Sonntag fest im Griff: Rund 200.000 Fans bereiteten den Stars des Deutschen Meisters Borussia Dortmund einen begeisterten Empfang, nachdem die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp nach dem 5:2-Pokaltriumph am Samstag gegen Bayern München aus Berlin kommend am Nachmittag in Dortmund gelandet waren.
Nach ihrer Ankunft trug sich die BVB-Mannschaft am Flughafen bei einem kleinen Festakt mit 400 geladenen Gästen zunächst ins Goldene Buch der Stadt ein. Oberbürgermeister Ullrich Sierau würdigte das Team als "goldene Generation des Fußballs". (Hier geht's zur XL-Galerie der Party-Bilder!)

Ausnahmezustand, Fans auf Bäumen



Beim anschließenden Autokorso, der pünktlich bei Sonnenschein um 18:09 Uhr vom Hoeschpark startete, konnte sich das BVB-Team nur im Schneckentempo durch die Menschenmassen voranbewegen. Viele Spieler verbargen dabei ihre Augen nach den Feierlichkeiten in Berlin hinter Sonnenbrillen.

Die Stimmung entlang der Strecke war überschwänglich. Die Spieler präsentierten unter großem Jubel immer wieder die Meisterschale und den Pokal. Es herrschte Ausnahmezustand, die Fans saßen teilweise in den Bäumen.

"Das ist so beeindruckend, so außergewöhnlich. Ich musste mit den Tränen kämpfen", sagte Klopp. Auch Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke genoss das Jubelbad in der Menge: "Das ist einfach unfassbar. Es sind noch mehr Menschen auf den Straßen als im vergangenen Jahr."

Spontane Hupkonzerte am Samstagabend



Die Fans der Dortmunder Helden hatten den Finaltriumph gegen den FC Bayern in der Dortmunder Innenstadt bereits am Samstagabend gefeiert. Unmittelbar nach dem Abpfiff gab es Hupkonzerte und Autokorsos durch die City, die Fans schwenkten überschwänglich die schwarz-gelben Vereinsflaggen.

An verschiedenen Plätzen in der Dortmunder Innenstadt waren Public Viewing Veranstaltungen eingerichtet worden. In der Spitze verfolgten 8.400 Zuschauer am Friedensplatz und 5.500 Personen am Hansaplatz die Begegnung. In den Westfalenhallen fanden sich 11.000 BVB Fans ein. Am Samstag und Sonntag wurden das Pokalendspiel und der Meisterkorso auf drei Leinwänden übertragen.
Verwandte Artikel
Bundesliga
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH