Spieltag & Spielplan

Bundesliga

14.03.2016 - 13:00 Uhr


Hannover will sich in Frankfurt zurückmelden

Köln - Hannover 96 hat zwar bereits zehn Punkte Rückstand zum rettenden Ufer und immerhin sieben Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz, ist nun aber beim historischen Lieblingsgegner zu Gast. Gegen keinen Verein gewann 96 in der Bundesliga öfter als gegen Eintracht Frankfurt (19 Mal). Die Vorschau:

Aufstellungen:

Eintracht Frankfurt: Hradecky - Regäsel, Zambrano, Russ, Djakpa - Hasebe, Reinartz - Aigner, Stendera, Ben-Hatira - Seferovi

Hannover 96: Zieler - H. Sakai, Milosevic, C. Schulz, Sorg - Schmiedebach, S. Sané - Karaman, Kiyotake, Fossum - Szalai

Top-Fakten:

  • Bei einer Niederlage in Frankfurt würde der Rückstand auf den Relegationsplatz 16 auch auf zehn Punkte anwachsen.

  • Wer 19 Niederlagen nach 26 Spieltagen - wie jetzt Hannover - hatte, ist bislang immer abgestiegen.

  • Unter Thomas Schaaf musste Hannover bislang acht Niederlagen in neun Spielen hinnehmen.

  • Aber: Frankfurt gewann keines der letzten acht Bundesliga-Spiele. Kein anderes Team wartet aktuell so lange auf einen Sieg.

  • Frankfurt gab in Mönchengladbach vor der Pause keinen einzigen Torschuss ab - das war den Hessen in dieser Saison zuvor in keiner Spielhälfte passiert.

  • Frankfurt lief in Mönchengladbach 117,6 Kilometer und damit vier mehr als der Gastgeber - in keinem anderen Spiel dieser Saison lief die Eintracht so viel.

Hinspiel: Stendera schnürt den Doppelpack

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH