Spieltag & Spielplan

Bundesliga

03.03.2016 - 10:00 Uhr


Kann Breitenreiter diesmal gegen Köln gewinnen?

Köln - Schalkes Trainer Andre Breitenreiter gewann in der Bundesliga noch nie gegen den 1. FC Köln (auch nicht als Spieler). Als Trainer gab es für ihn zwei Remis (mit Paderborn zwei Mal 0:0) und in der Hinrunde das 0:3 – mit S04 verlor er nie höher. Seine Teams erzielten dabei also keinen Treffer.

Voraussichtliche Aufstellungen:

Köln:Horn - Sörensen, Maroh, Heintz, Mladenovic - Hector, Lehmann - Risse, Gerhardt, Bittencourt - Hosiner

Schalke:Fährmann - Caicara, Matip, Neustädter, Aogo - Geis, Höjbjerg - Schöpf, Belhanda, Meyer - Huntelaar

Top-Fakten:

  • Mit 26 Torschüssen gegen den Hamburger SV stellte S04 seinen Saisonrekord ein und gewann erstmals in dieser Saison nach einem Rückstand.

  • Anthony Modeste war an 56 Prozent aller FC-Tore beteiligt (14 von 25) – das ist der höchste Anteil der Bundesliga.

  • 2016 holte nur Hannover weniger Punkte (drei) als Köln (sechs).

  • Seit dem Wiederaufstieg 2014 gab der 1. FC Köln nur gegen Schalke keinen Punkt ab, in den drei Duellen unter Peter Stöger gab es drei Siege (2:1, 2:0 und 3:0).

  • In der Hinrunde feierten die Kölner bei den Schalkern ihren höchsten Bundesliga-Sieg unter dem Österreicher (3:0).

  • Der gebürtige Kölner Marco Höger stammt aus einer FC-Familie, sein Vater ist leidenschaftlicher Fan der Kölner, sein Opa stand einst sogar im Tor von Köln II – im Sommer wechselt er zu den Rheinländern, er spielte noch nie für den FC.

  • Modeste schoss 14 Pflichtspieltore in dieser Saison – alle restlichen Kölner kommen zusammen nur auf 15 Treffer!

Hinspiel: Köln schlägt Schalke mit 3:0

Weitere Artikel
#BLTippspiel
#Spielplan
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH