Spieltag & Spielplan

Bundesliga

29.02.2016 - 12:30 Uhr


Hannover 96 mit starker Bilanz gegen Wolfsburg

Köln - Hannover 96 verlor nur eine der vergangenen acht Begegnungen gegen den VfL Wolfsburg (fünf Siege, zwei Remis). Das Derby scheint die Roten zu beflügeln. Ihren einzigen Erfolg verbuchten die Wölfe im Auswärtsspiel der Vorsaison. Damals gewann der VfL mit 3:1. Die Vorschau:

Voraussichtliche Aufstellungen:

Hannover: Zieler - Sakai, Sané, Schulz, Sorg - Fossum, Hoffmann, Yamaguchi - Kiyotake - Karaman, Wolf

Wolfsburg: Casteels - Träsch, Knoche, Dante, R. Rodriguez - Arnold, Luiz Gustavo - Vieirinha, Draxler, Schürrle - Kruse

Top-Fakten:

  • Hannover beendete mit dem 2:1-Sieg in Stuttgart eine Serie von acht Niederlagen. Darüber hinaus waren es die ersten Punkte unter Thomas Schaaf.

  • Wolfsburg gewann nur eines der vergangenen zehn Spiele.

  • Einzig Hannover holte an den vergangenen zehn Spieltagen weniger Punkte (sechs) als der VfL (sieben).

  • Hannover ist das schwächste Heimteam der Liga (sechs Punkte). Wolfsburg holte auswärts die wenigsten Punkte (sieben).

  • Mit neun Heimniederlagen hat Hannover schon jetzt den Vereinsnegativrekord aus der Saison 1985/86 eingestellt.

  • 96 erzielte neun seiner 21 Saisontore nach Standards.

  • Wolfsburg kassierte diese Saison erst ein Gegentor nach einer Standardsituation, dafür aber 30 aus dem laufenden Spiel heraus.

  • Max Kruse erzielte seine fünf Saisontreffer allesamt zu Hause.

  • Dieter Hecking stand in zwölf Duellen zwischen Hannover und Wolfsburg als Trainer an der Seitenlinie (je sechs Mal auf beiden Seiten), fuhr aber nur zwei Siege ein (je einen mit 96 und dem VfL).

Hinspiel: 96 punktet dank Kiyotake

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH