Spieltag & Spielplan

Bundesliga

13.02.2016 - 17:45 Uhr


Wölfe 41 Mal in Folge zu Hause erfolgreich

Vereinsrekord: In den letzten 41 Heimspielen traf Wolfsburg immer mindestens ein Mal.

Wolfsburg - Wolfsburg erzielte im 41. Bundesliga-Heimspiel in Folge mindestens ein Tor und egalisierte damit den Vereinsrekord (2008 bis 2010). Die Topdaten zum Spiel VfL Wolfsburg - FC Ingolstadt.

  • Der VfL beendete mit dem Erfolg seine Negativserie von sieben sieglosen Spielen.

  • Ingolstadt kassierte die vierte Auswärtsniederlage in Folge. Von den ersten sieben Gastspielen der Saison hatten die Schanzer nur eines verloren.

  • Der FCI ist auswärts nun seit 501 Minuten ohne Tor, das heißt seit mehr als acht Stunden. Das Letzte erzielte Tobias Levels am 31. Oktober in Schalke.

  • Julian Draxler erzielte sein viertes Saisontor (davon eins für Schalke), das sind schon genauso viele wie in den vorherigen beiden kompletten Spielzeiten zusammen (je zwei).

  • Robin Knoche markierte sein sechstes Bundesliga-Tor – alle sechs Spiele, in denen er traf, gewann der VfL.

  • Marcel Schäfer war bei seinem ersten Startelf-Einsatz in der Rückrunde mit 88 Prozent gewonnenen Duellen der zweikampfstärkste Spieler auf dem Platz; zudem schlug er die Ecke, die zum 2:0 führte.

  • In Hälfte zwei lautete das Torschussverhältnis 9:0 pro Ingolstadt. Dass der VfL in einer Spielhälfte keinen einzigen Torschuss abgab, das hatte es letztmals vor zehn Jahren gegeben.

  • Ingolstadts Abwehrchef Marvin Matip war mit drei Torschüssen der abschlussfreudigste aller Spieler.

Weitere Artikel
#BLTippspiel
#Spielplan
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH