Spieltag & Spielplan

Bundesliga

13.02.2016 - 17:45 Uhr


"Unbesiegbare" Leverkusener auf Champions-League-Kurs

Leverkusen bleibt auf Champions-League-Kurs: Die Werkself hat jetzt drei Punkte mehr auf dem Konto als vor einem Jahr nach 21 Spieltagen

Darmstadt - Bayer 04 Leverkusen bleibt erstmals in dieser Bundesliga-Saison sechs Spiele in Folge ungeschlagen und holte daraus 14 der 18 möglichen Punkte. Die Topdaten zum Spiel SV Darmstadt 98 - Bayer 04 Leverkusen.

  • Darmstadt ist seit sieben Heimspielen sieglos, nie blieben die Lilien innerhalb einer Saison zu Hause länger ohne Sieg.

  • Darmstadt verlor zum sechsten Mal in dieser Saison ein Heimspiel, auswärts gab es nur halb so viele Niederlagen.

  • Leverkusen hat nun 35 Punkte auf dem Konto, das sind drei mehr als vor einem Jahr nach 21 Spieltagen, als man am Saisonende noch Vierter wurde.

  • Sandro Wagner traf bei vier seiner sieben Saisontore per Kopf – ligaweit kein Spieler häufiger (Kollege Sulu ebenfalls vier Mal). Insgesamt neun Kopfballtore der Lilien sind Bundesliga-Höchstwert.

  • Aytac Sulu wurde zum ersten Darmstädter überhaupt und zum ersten Spieler dieser Saison, dem zwei Eigentore unterliefen. Kurios: Die beiden Eigentore passierten ihm in Heimspielen, seine fünf Treffer auf der richtigen Seite erzielte er auswärts.

  • Julian Brandt traf zum neunten Mal in der Bundesliga – bei den letzten acht Treffern verlor die Werkself im Anschluss nicht (sieben Siege, ein Remis).

  • Leverkusen steigerte sich in den Zweikämpfen – nach 49 Prozent gewonnenen Duellen vor der Pause waren es nach dem Seitenwechsel 54 Prozent.

  • Darmstadt kassierte sechs Gelbe Karten, so viele wie noch nie in einem Bundesliga-Spiel. Insgesamt neun Verwarnungen in einem Spiel hatte 2015/16 zuvor nie gegeben.

  • Die Leverkusener Startelf war die jüngste der Saison (23,7 Jahre im Schnitt), der 19-jährige Marlon Frey spielte erstmals von Beginn an.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH