Spieltag & Spielplan

Bundesliga

11.01.2016 - 13:20 Uhr


Werder Bremens 21. Versuch beim FC Schalke 04

Köln - Werder Bremen blieb als einziges Bundesliga-Team in dieser Spielzeit nie ohne Gegentor. Saisonübergreifend spielten die Bremer gar seit 20 Partien nicht mehr zu null. Diese Serie soll beim FC Schalke 04 enden. Die Vorschau:

Voraussichtliche Aufstellungen:

FC Schalke 04: Fährmann - Aogo, Neustädter, Matip, Caicara - Belhanda, Geis, Goretzka, Sane - Huntelaar, di Santo

SV Werder Bremen: Wiedwald - Garcia, Djilobodji, Vestergaard, Gebre Selassie - Grillitsch, Junuzovic, Bargfrede, Öztunali, Fritz - Ujah

  • Schalke holte in der Hinrunde genauso viele Punkte (27) wie in den ersten 17 Spielen der vorherigen Saison.

  • Lediglich 23 Tore sind Schalkes schlechteste Hinrunden-Ausbeute seit zehn Jahren (2005/06 waren es gar nur 20).

  • Werder spielte seine schwächste Hinrunde seit der Saison 1974/75, auch damals waren es umgerechnet nur 15 Punkte.

  • Bremen beendete die Hinserie mit einer Serie von fünf sieglosen Bundesliga-Partien, aus denen nur zwei Punkte geholt wurden.

  • Schalke ist gegen Bremen seit elf Spielen ungeschlagen (acht Siege, drei Remis).In keiner dieser elf Partien blieb Schalke torlos, insgesamt gelangen dabei 28 Treffer.

  • Der 3:0-Hinspielerfolg in Bremen im ersten Bundesliga-Spiel unter Andre Breitenreiter war Schalkes höchster Saisonsieg.

  • Die erste Bundesliga-Niederlage in der Arena kassierte Schalke gegen Bremen (1:4 am 24. November 2001 – für Werder trafen unter anderem Marco Bode und Viktor Skripnik, Torsten Frings bereitete zwei Treffer vor).

  • Franco Di Santo bestritt von 2013 bis 2015 49 Bundesliga-Spiele für Werder (17 Tore).

Weitere Artikel
#Spielplan
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH