Spieltag & Spielplan

Bundesliga

11.01.2016 - 13:20 Uhr


Wolfsburgs Luiz Gustavo mit Traumbilanz gegen die SGE

Köln - Wolfsburgs Abräumer Luiz Gustavo spielte in der Bundesliga bislang elf Mal gegen die Eintracht und ging nie als Verlierer vom Feld. Sechs Partien konnte er gewinnen, fünf Begegnungen endeten unentschieden. Die Vorschau zu Eintracht Frankfurt- VfL Wolfsburg:

Voraussichtliche Aufstellungen:

Eintracht Frankfurt: Hradecky - Oczipka, Abraham, Zambrano, Ignjovski - Huszti, Hasebe, Russ, Stendera -Meier, Seferovic

VfL Wolfsburg: Benaglio - Rodriguez, Dante, Naldo, Vieirinha - Caligiuri, Guilavogui, Gustavo, Draxler - Kruse, Schürrle

  • Erstmals seit der Saison 2009/10 muss Wolfsburg zum Rückrundenauftakt wieder auswärts ran, damals gab es in Stuttgart eine 1:3-Niederlage.

  • Wolfsburg ist seit vier Bundesliga-Spielen sieglos (zwei Remis, zwei Niederlagen). Eine längere Durststrecke gab unter Dieter Hecking noch nie.

  • Der VfL holte in der Hinrunde auswärts nur sechs Punkte - das ist die zweitschwächste Bilanz der Bundesliga.

  • Frankfurt hat gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten eine so schlechte Bilanz wie gegen den VfL. Die Eintracht konnte nur vier von 27 Spielen gewinnen.

  • Von den vergangenen 20 Duellen gewann die Eintracht ganze zwei, zuletzt am 15. Dezember 2012.

  • Seit Dieter Hecking VfL-Coach ist, sind die Wölfe gegen Frankfurt ungeschlagen (drei Siege, drei Remis).

  • Armin Veh trainierte Wolfsburg von Juli 2009 bis Januar 2010 – seine letzten vier Spiele gegen den VfL verlor er allesamt.

  • Veh und Dieter Hecking standen 1984/85 in Mönchengladbach unter Vertrag, kamen aber nie gemeinsam in der Bundesliga zum Einsatz.

  • Naldo erzielte in seiner Bundesliga-Karriere gegen keinen anderen Verein so viele Tore wie gegen die Eintracht (fünf).

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH