Spieltag & Spielplan

Bundesliga

14.12.2015 - 13:20 Uhr


Hamburg empfängt den Angsgegner aus Augsburg

Köln - Einzig gegen die Bayern hat der Hamburger SV eine schlechtere Bilanz als gegen den FC Augsburg. Der Niederlagen-Anteil von 63 Prozent ist sogar der höchste aller aktuellen Bundesliga-Teams. Das letzte Duell ging allerdings an den HSV. Die Vorschau:

  • Augsburg gewann die letzten beiden Auswärtsspiele zu null.

  • Noch nie schaffte Augsburg drei Zu-Null-Auswärtssiege am Stück, drei Auswärtssiege in Folge gab es erst in der Bundesliga ein Mal.

  • Die letzten beiden Jahre überwinterte der HSV jeweils im unteren Tabellendrittel, nun hat man die Chance, in der oberen Tabellenhälfte Weihnachten zu feiern.

  • Augsburg stieg 2011 erstmals in die Bundesliga auf, holte seitdem 188 Punkte. Der HSV holte im selben Zeitraum 168 Zähler.

  • Im letzten Spiel gegen Augsburg gelang dem HSV der erste Sieg in der zweiten Amtszeit von Bruno Labbadia.

  • Nur gegen Stuttgart feierte Augsburg mehr Siege (sechs) als gegen den HSV (fünf).

  • Raul Bobadilla gewann fünf von sechs Bundesliga-Spielen gegen den HSV, in jedem der drei Spiele mit dem FCA gelang ihm ein Tor.

  • Piotr Trochowski ist in Hamburg aufgewachsen und spielte fünfeinhalb Jahre beim HSV (bis 2011, 20 Tore in 180 Bundesliga-Spielen).

Voraussichtliche Aufstellungen:

Hamburg: Adler - G. Sakai, Djourou, Spahic, Ostrzolek - Jung, Holtby - N. Müller, Hunt, Ilicevic - Lasogga

Augsburg: Hitz - Verhaegh, Hong, Klavan, Max - Koo, Baier - Esswein, Ji, Caiuby - Bobadilla

Rückblick: Spektakuläre Heimpremiere für Labbadia

Bruno Labbadia sitzt zum ersten Mal in Hamburg auf der Bank. Der neue HSV-Coach sieht, wie sein Team erst eine Führung verspielt und am Ende dennoch triumphiert.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH