Spieltag & Spielplan

Bundesliga

18.12.2015 - 22:39 Uhr


Schalkes starke Freitagsserie geht weiter

Eric Maxim Choupo-Moting erzielt den Treffer des Tages für den FC Schalke

Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 ist in Heimspielen am Freitagabend seit 13 Partien ungeschlagen und gewann zwölf davon. Die Topdaten der Partie FC Schalke 04 gegen TSG 1899 Hoffenheim.

  • Schalke hat die letzten drei Pflicht-Heimspiele vor eigenem Publikum gewonnen und geht versöhnlich in die Winterpause.

  • Hoffenheim bleibt nach der Niederlage auf Schalke bei 13 Punkten stehen – nur 2012/13 spielte die TSG eine schlechtere Hinrunde (zwölf Zähler).

  • Hoffenheim verlor die letzten fünf Gastspiele in Gelsenkirchen – bei keinem anderen Bundesligisten ist die TSG so lange ohne Punktgewinn.

  • Hoffenheim versteckte sich nie, hatte nach der Pause sogar 57 Prozent der Spielanteile, nachdem es in der ersten Spielhälfte nur 45 Prozent waren.

  • Seine letzten sechs Treffer hatte Eric Maxim Choupo-Moting auswärts erzielt, nun traf er erstmals seit über einem Jahr wieder daheim – zuletzt vor 13 Monaten am 22. November 2014 beim 3:2 gegen Wolfsburg am 12. Spieltag der Vorsaison (damals Doppelpack).

  • Johannes Geis legte erstmals im Trikot von Schalke aus dem laufenden Spiel heraus einen Treffer auf (zuvor nur mit Eckenhilfe), war auch am zweithäufigsten von allen Spielern am Ball (96 Mal, nur Höwedes ein Mal öfter).

  • Ralf Fährmann musste nach der Pause keinen einzigen Torschuss mehr abwehren, vor dem Seitenwechsel auch nur einen.

  • Niklas Süle hielt die Hoffenheimer Defensive mit 82 Prozent gewonnenen Duellen weitesgehend zusammen – Bestwert der Partie.

  • Sebastian Rudy führte erstmals in der Bundesliga seine Mannschaft als Kapitän auf das Feld und gab die meisten Torschussvorlagen aller Hoffenheimer (drei).

Weitere Artikel
#BLTippspiel
#Spielplan
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH