Spieltag & Spielplan

Bundesliga

13.12.2015 - 19:38 Uhr


Faires Spiel trotz Platzverweis

Nur sieben Fouls gab es im Spiel Dortmund gegen Frankfurt. So wenige gab es seit Aufzeichnung der Daten noch nie

Dortmund - Es gab nur sieben Fouls bei der Partie Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt. Das ist ein historischer Minuswert für ein Spiel seitdem diese Daten erfasst werden (1992). Kurioserweise gab es dennoch einen Platzverweis. Die Topdaten.

  • Der BVB hat nach 16 Spieltagen die zweitbeste Bilanz in der Vereinsgeschichte; nur 2010/11 war die Borussia besser (da schon 43 Punkte zu diesem Zeitpunkt).

  • Die Eintracht musste die 600. Niederlage in der Bundesliga hinnehmen! Als erstes Team überhaupt erreichte Frankfurt diese Marke.

  • Eintracht Frankfurt verlor erstmals im Kalenderjahr 2015 vier Bundesliga-Spiele in Folge.

  • Dortmund hatte 70 Prozent Spielanteile und kam auf 24:3 Torschüsse und 14:1 Ecken.

  • Dortmund gewann zum sechsten Mal in dieser Saison ein Pflichtspiel nach Rückstand (zum zweiten Mal in der Bundesliga).

  • Pierre-Emerick Aubameyang erzielte in allen acht Bundesliga-Heimspielen in dieser Saison mindestens ein Tor, insgesamt deren zwölf. 18 Tore nach 16 Spieltagen schaffte zuletzt Vedad Ibisevic 2008/09 für Hoffenheim; einem Dortmunder gelang das zuvor nie.

  • Aubameyang verwandelte im BVB-Trikot seine ersten fünf Bundesliga-Elfmeter, gegen Frankfurt scheiterte er erstmals.

  • Julian Weigl war 189 Mal am Ball und überbot damit die Saisonbestmarke von Xabi Alonso. 

  • Dortmund kassierte erstmals in dieser Bundesliga-Saison ein Gegentor in der Anfangsviertelstunde und erstmals ein Weitschuss-Gegentor.

  • Alexander Meier erzielte sein sechstes Saisontor, erstmals traf er auswärts.

  • Dortmund hat alle 15 Bundesliga-Spiele gewonnen, in denen Henrikh Mkhitaryan Tore erzielte.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH