Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

07.12.2015 - 12:20 Uhr


Wirkt Schuberts Magie auch in Leverkusen?

Köln - Seit Andre Schubert das Zepter bei Borussia Mönchengladbach übernommen hat, läuft es bei den Fohlen. 26 Punkte in zehn Spielen sind eine überragende Bilanz. Bei Bayer Leverkusen sollen nun die nächsten drei Punkte hinzukommen. Die Vorschau:

  • Erstmals in dieser Saison steht die Borussia unter den ersten drei Teams der Liga.

  • Die 26 Punkte nach 15 Spieltagen sind zwei mehr als vor einem Jahr zu diesem Zeitpunkt, der Fehlstart mit fünf Niederlagen zum Auftakt ist also definitiv wett gemacht.

  • Leverkusen kassierte am letzten Wochenende bereits die sechste Niederlage dieser Bundesliga-Saison und damit schon fast genauso viele wie in der kompletten vergangenen Spielzeit (sieben).

  • Andre Schubert und Roger Schmidt haben sich beide in Paderborn die ersten Meriten als Coach verdient. Dabei beerbte Schmidt Schubert im Sommer 2011.

  • Leverkusen traf bislang nur 19-mal. Man muss bis ins Jahr 1991 zurückgehen, um eine harmlosere Bayer-Offensive zu finden (damals 17 Tore nach 15 Spieltagen).

  • Leverkusen nutzt seine Chancen schlecht, das Team erarbeitet sich aber auch viel zu wenige gute Möglichkeiten. Mehr als die Hälfte aller Teams hatte mehr Großchancen.

  • Chicharito erzielte in fünf der letzten sechs Bundesliga-Spiele mindestens einen Treffer.

  • Bayer Leverkusen blieb von 1994 bis 2010 sage und schreibe 26 Spiele in Serie ohne Niederlage gegen Mönchengladbach (die längste Serie der Bundesliga-Geschichte). Seitdem ist die Bilanz allerdings ausgeglichen (drei Siege, drei Remis, drei Niederlagen).

Voraussichtliche Aufstellungen:

Leverkusen:Leno - Hilbert, Toprak, Tah, Wendell - Kramer, Kampl - Bellarabi, Brandt, Mehmedi - Chicharito

Mönchengladbach: Sommer - Korb, Christensen, Nordtveit, Wendt - Xhaka, Dahoud - Hazard, Johnson - Raffael, Stindl

Rückblick: Gladbach gewinnt das Spiel um Platz 3

Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen kämpfen um die direkte Qualifikation zur Champions League. Die Fohlen haben nach der Partie die besseren Karten, weil sie eine perfekte zweite Halbzeit spielen.

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH