Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

04.11.2015 - 09:00 Uhr


Herthas schwache Torausbeute gegen Hannover

Köln - Die letzte Niederlage von Hannover 96 gegen die Hertha BSC liegt über fünfeinhalb Jahre zurück. Die Vorschau zur Partie Hannover - Hertha.

  • Wo ist die Heimstärke hin? In sieben der letzten zehn Spielzeiten gab es für Hannover in der kompletten Saison nicht mehr Heimniederlagen als jetzt schon (vier).

  • Hertha blieb in den letzten sechs Spielen gegen die Niedersachsen ohne Sieg. In diesen sechs Partien schossen die Berliner insgesamt nur drei Tore.

  • Hannover gewann drei der letzten vier Spiele. An den letzten vier Spieltagen kletterte Hannover von Rang 18 auf Rang 14.

  • Ron-Robert Zieler kassierte in seinen sechs Spielen gegen Hertha nur drei Gegentore und verlor nie.

Voraussichtliche Aufstellung:

Hannover 96: Zieler - H. Sakai, Marcelo, C. Schluz, Albornoz - Schmiedebach, Sane - Andreasen, Kiyotake, Klaus - Sobiech

Hertha BSC: Jarstein - Weiser, S. Langkamp, Lustenberger, Plattenhardt - Skjelbred, Darida - Haraguchi, Baumjohann, Stocker - Kalou

Rückblick: Stockers späte Antwort

Per Abstauber hatte Ex-Nationalspieler Christian Schulz Hannover 96 in der 75. Minute in Führung gebracht. Für den Ausgleich sorgte Valentin Stocker (83.) mit einem sehenswerten Seitfallzieher.

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH