Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

21.09.2015 - 12:00 Uhr


Wer kann nachlegen?

Köln - Sowohl der VfB Stuttgart als auch Borussia Mönchengladbach haben am 6. Spieltag den ersten Dreier eingefahren. Jetzt kommt es zum direkten Duell. Wer kann nachlegen?

  • Die Borussia gewann erst am sechsten Spieltag erstmals – so lange hatte seit 1991 nicht mehr auf den ersten Saisonsieg warten müssen.

  • Der VfB holte in Hannover seine ersten Punkte unter Alexander Zorniger – damit blieb es dabei, sechs Niederlagen an den ersten sechs Spieltagen kassierte in der Bundesliga-Historie nur Fortuna Düsseldorf 1991/92.

  • Seit 1992 verlor kein Trainer der Borussia sein erstes Spiel.

  • In Hannover schossen die Stuttgarter erstmals unter Alexander Zorniger mehr als zwei Tore in einem Spiel – sie vergaben aber erneut noch viele Chancen.

  • Der VfB Stuttgart startete erstmals in eine Bundesliga-Saison mit drei Heimniederlagen (1:3 gegen Köln, 1:4 gegen Frankfurt und 0:1 gegen Schalke).

  • In diesen drei Partien gaben die Schwaben 69 Torschüsse ab, die Gegner nur 25.

  • Die Gladbacher kassierten zuletzt vier Auswärtsniederlagen in Folge (in Dortmund, Bremen, Sevilla und Köln) – fünf in Serie waren es zuletzt in der Abstiegssaison 2006/07.

  • Drei der vier Gastspiele beim VfB unter Lucien Favre gewannen die Fohlen (alle zu null; dazu eine Niederlage).

  • Davor hatten die Gladbacher 17 Jahre lang nicht in Stuttgart gewonnen.

  • Ibrahima Traore wechselte im Sommer 2014 ablösefrei vom VfB zu Borussia – nun könnte er den Stuttgarter Rasen erstmals als Gast betreten, in der Vorsaison war er nicht dabei.

So könnten sie spielen:

VfB Stuttgart: Tyton - Klein, Sunjic, Baumgartl, Insua - Didavi, Serey Die, Gentner, Kostic - Werner, Ginczek

Borussia M'gladbach: Sommer - Korb, Christensen, Dominguez, Wendt - Dahoud, Xhaka, Herrmann, Johnson - Stindl, Raffael

Video Rückblick: Neues Jahr, alter Heimfluch

Der VfB Stuttgart hatte auch im ersten Spiel im Jahr 2015 seine Negativserie vor eigenem Publikum nicht beenden können und den Auftakt in die Rückrunde der Bundesliga verpatzt. Nach einer über weite Strecken enttäuschenden Leistung verloren die Schwaben 0:1 gegen Champions-League-Anwärter Borussia Mönchengladbach und warteten nun seit 126 Tagen auf einen Heimsieg.

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH