Spieltag & Spielplan

Bundesliga

12.02.2015 - 16:00 Uhr


FC Bayern München - Hamburger SV

Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel FC Bayern München - Hamburger SV (ab 15:00 Uhr im Liveticker).

5 Fakten zum Spiel:

  • Zum 100. Mal kommt es in der Bundesliga zum Duell Bayern gegen den HSV – nur HSV gegen Werder wurde noch öfter gespielt.

  • Seit Sommer 2011 hat der FC Bayern 169 Punkte mehr geholt als der HSV – früher waren beide Teams Rivalen an der Tabellenspitze.

  • Rang zwölf ist die beste Saisonplatzierung der Hamburger – erstmals seit April 2013 hat der HSV zwei Bundesliga-Spiele in Folge gewonnen.

  • Von den letzten 58 Bundesliga-Spielen, die am Samstag um 15:30 Uhr angepfiffen wurden, hat der FC Bayern nur eins verloren (54 Siege, drei Unentschieden).

  • Bayern gab in der Rückrunde im Schnitt nur elf Torschüsse pro Spiel ab – in der Hinrunde waren es noch 19 Schüsse pro Spiel.

Das sagen die Trainer:

Pep Guardiola

"Wenn wir so spielen wie in den letzten drei Spielen, bekommen wir Probleme in der Bundesliga. Ich weiß, dass wir uns verbessern können. Und das werden wir auch tun. Unser Aufbau ist sehr, sehr wichtig. Ich hoffe, dass es gegen den HSV besser klappt. Wir müssen schnell im Kopf sein."

Josef Zinnbauer

"Wenn du gegen den FC Bayern gewinnen willst, muss die Leistung über das normale Maß hinausgehen. Das hat man auch bei den anderen Mannschaften gesehen, die Punkte gegen die Bayern holen konnte. Wir werden alles dafür tun, um dies zu schaffen. Dass es sehr schwer wird steht außer Frage. München ist für mich derzeit die beste Mannschaft der Welt. Jedes Team, ob national oder international, fährt ungern in die Allianz Arena."

Voraussichtliche Aufstellungen:

FC Bayern München

Tor: Neuer

Abwehr: Benatia, Dante, Alaba

Mittelfeld: Schweinsteiger, Alonso, Bernat, Robben, Müller, Götze

Sturm: Lewandowski

Hamburger SV

Tor: Drobny

Abwehr: Westermann, Djourou, Rajkovic, Ostrzolek

Mittelfeld: Jiracek, Diaz, Müller, Stieber, Jansen

Sturm: Olic

Sie werden fehlen:

FC Bayern München: J. Boateng (Rotsperre), Javi Martinez (Aufbautraining), Lahm (Aufbautraining), Thiago (Aufbautraining)

Hamburger SV: Lasogga (Oberschenkel-Zerrung), Cleber (Muskelfaserriss), Diekmeier (Kniereizung), Behrami (Aufbautraining nach Knie-OP), Holtby (Schlüsselbeinbruch)

Schiedsrichter:

Michael Weiner (SR)
Arne Aarnink (SR-A. 1)
Holger Henschel (SR-A. 2)
Dr. Robert Kampka (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

FC Bayern München: Der Start in die Rückrunde war für den Deutschen Meister holprig. Doch im Gastspiel beim VfB Stuttgart sind die Bayern wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Glanzlos aber souverän gewann der FCB 2:0. Gegen den HSV kehrt nun voraussichtlich Franck Ribery zurück ins Team, wodurch die spielerische Qualität noch weiter zunehmen dürfte.

Hamburger SV: Zwei Siege in Folge hat der HSV zuletzt eingefahren, das gab es zuvor in dieser Saison noch nicht. Dabei gelangen fünf Tore, nachdem die Hanseaten in den ersten 18 Spielen nur neun Mal getroffen hatten. Gegen Hannover war allerdings viel Glück dabei, H96 das spielerisch bessere Team.

Spieler im Fokus:

Mitchell Weiser

Ist jetzt endlich die Zeit für Mitchell Weiser gekommen? Aus Kölns U19 kam er 2012 zum FCB, spielte bei den Profis aber keine Rolle. Nach Ausleihe zum 1. FC Kaiserslautern und Einsätzen für den FC Bayern II durfte der Youngster nun in den letzten vier Bundesliga-Partien auf den Platz - und empfahl sich beim 2:0-Sieg gegen den VfB Stuttgart sogar mit einer Torvorlage. Weiser muss gegen den HSV zwar wahrscheinlich zunächst mit der Bank vorlieb nehmen, wird er dann aber eingewechselt, könnte seine Stunde schlagen.

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

FC Bayern München? ... Arjen Robben seine Form hält. Der Niederländer erzielte in seinen jüngsten sieben Pflichtspielen gegen den Hamburger SV sieben Tore - es gab in diesen Spielen sechs Siege und ein Unentschieden. Beim 0:0 in der Hinrunde musste er kurz vor dem Anpfiff passen.

Hamburger SV? ... Rafael van der Vaart mitspielen kann. Der Niederländer ist der einzige Hamburger, der bei beiden Auswärtssiegen in der Allianz Arena mit dabei war (2006 und 2007). Der HSV-Kapitän erzielte insgesamt schon drei Tore gegen den FC Bayern.

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick:

Dieses Spiel macht Bayern Hoffnung:

03.05.2014: Hamburger SV - FC Bayern München 1:4 (0:1)

Am vorletzten Spieltag der letzten Saison hatte der FC Bayern in Hamburg einfaches Spiel. Zwei Mal Mario Götze, ein Mal Thomas Müller und schließlich der gerade erst eingewechselte Joker Claudio Pizarro sicherten dem deutschen Rekordmeister den Sieg über die Hanseaten.

Dieses Spiel macht Hamburg Hoffnung:

26.09.2009: Hamburger SV - FC Bayern München 1:0 (0:0)

Schon länger muss der HSV auf einen Sieg gegen den FCB warten. Zuletzt gelang dies 2009 - Mladen Petric schoss in Minute 72 den Siegtreffer für die Rothosen.

#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH