Spieltag & Spielplan

Bundesliga

06.02.2015 - 18:00 Uhr


VfB Stuttgart - FC Bayern München

Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel VfB Stuttgart - FC Bayern München (Samstag, ab 15:00 Uhr im Liveticker).

5 Fakten zum Spiel:

  • Nach der Pleite von Wolfsburg (1:4) holten die Bayern gegen Schalke beim 1:1 nur einen Punkt – damit blieb der FCB erstmals in dieser Saison zwei Mal in Folge sieglos.

  • Keinen Sieg in den ersten beiden Spielen eines neuen Jahres erlebten die Bayern zuletzt vor acht Jahren. 2007 gab es ein 2:3 in Dortmund und ein 0:0 gegen Bochum, dann musste Trainer Felix Magath gehen.

  • Bayern hat die letzten zwölf Pflichtspiele (neun in der Bundesliga, drei im Pokal) gegen Stuttgart gewonnen.

  • Neun Bundesliga-Niederlagen gegen einen Verein in Serie – diese Negativserie ist einmalig in der Stuttgarter Bundesliga-Geschichte.

  • Kein Bundesliga-Duell wurde von mehr Zuschauern gesehen – 5.280.534 wohnten den 95 Bundesliga-Duellen zwischen Stuttgart und Bayern bei.

Das sagen die Trainer:

Huub Stevens

"Das Spiel beginnt bei 0:0 und es passiert so viel. Wir wissen aber, dass wir gegen einen der besten Vereine Europas spielen. Es muss alles zusammenpassen: die Eindrücke aus dem Training, aber auch die Taktik. Die Einstellung der Spieler war immer gut. Ich kann, solange ich da bin, da überhaupt keinen Vorwurf machen. Natürlich brauchen wir auch das Publikum. Das muss ein Wechselspiel sein."

Pep Guardiola

"Verlieren ist normal - mit 25 Punkten Vorsprung im Januar Meister zu werden, ist nicht normal. Es kann passieren, dass man drei, vier oder fünf Spiele nicht gewinnt. Wir gehen immer als Favorit ins Spiel. Aber wenn der Schiedsrichter anpfeifft, müssen wir das auch zeigen. Nur weil Stuttgart unten steht, gibt es keinen Grund, warum das ein einfaches Spiel werden sollte."

Voraussichtliche Aufstellungen:

VfB Stuttgart

Tor: Ulreich

Abwehr: Schwaab, Baumgartl, Niedermeier, Hlousek

Mittelfeld: Romeu, Klein, Leitner, Gentner, Sararer

Sturm: Harnik

FC Bayern München

Tor: Neuer

Abwehr: Rode, Benatia, Dante, Bernat

Mittelfeld: Schweinsteiger, Alaba, Robben, Müller, Götze

Sturm: Lewandowski

Sie werden fehlen:

VfB Stuttgart: Rüdiger (Aufbautraining nach Meniskusoperation), Didavi (Kniereizung), Gruezo (Muskelfaserriss im Oberschenkel)

FC Bayern München: J. Boateng (Rotsperre), Javi Martinez (Aufbautraining), Lahm (Aufbautraining), Rafinha (Außenbandverletzung), Ribery (Muskelfaserriss), Thiago (Aufbautraining)

 

Schiedsrichter:

Florian Meyer (SR)
Frank Willenborg (SR-A. 1)
Christoph Bornhorst (SR-A. 2)
Sascha Stegemann (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

VfB Stuttgart: Nur einen Punkt konnten die Schwaben bisher in der Rückrunde einfahren. Defensiv steht die Truppe von Coach Huub Stevens gut, hat nur ein Tor in den beiden Spielen kassiert. Aber vorne halt auch noch keins geschossen.

FC Bayern München: Bayern in der Abstiegszone - so sieht es in der Rückrundentabelle aus. Nur ein Remis aus zwei Spielen ist hat der Rekordmeister eingefahren. Coach Pep Guardiola ist dennoch mit den gezeigten Leistungen zufrieden.

Spieler im Fokus:

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

...Stuttgart auf Leitner vertraut. Als einziger Stuttgarter hat er keine negative Bundesliga-Bilanz gegen den FC Bayern (zwei Siege, ein Remis, zwei Niederlagen).

...Robert Lewandowski für den FCB auf Torejagd geht. Der Stürmer verlor keines seiner neun Bundesliga-Spiele gegen den VfB (fünf Siege, vier Remis) und erzielte dabei vier Treffer.

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick: FCB-Rückkehrer Ribery macht 2:0-Sieg gegen Stuttgart klar

Dieses Spiel macht Stuttgart Hoffnung:

27.03.2010: FC Bayern München - VfB Stuttgart  1:2 (1:1)

Zwischen zwei wichtigen Pokalspielen kam für den FC Bayern München das Ligaspiel gegen den VfB Stuttgart nicht unbedingt gelegen. Wegen eines unglücklichen Ausgleichstreffers und einer kurzen, aber erfolgreichen Drangperiode des Gegners verloren die Münchner jedoch nicht nur zum ersten Mal in dieser Saison zu Hause, sondern auch die Tabellenführung.

#Spielplan
Tabelle
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH